Depression: Levodopa gegen die Auswirkungen von Entzündungen auf das Gehirn

Funktionelle Konnektivität in Belohnungsnetzwerken und Anhedonie-Symptome als therapeutische Ziele bei Depressionen mit hohem Entzündungsgrad 27.01.2023 Eine in der Fachzeitschrift Molecular Psychiatry veröffentlichte Studie der Emory University zeigt, dass Levodopa (L-Dopa, ein Medikament, das den Dopaminspiegel im Gehirn erhöht) das Potenzial hat, die Auswirkungen von Entzündungen auf die Belohnungsverschaltungen des Gehirns umzukehren und damit letztlich die … Weiterlesen

Plaque-Psoriasis: CHMP empfiehlt Zulassung von Sotyktu

EU: Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis bei Erwachsenen – CHMP-Zulassungsempfehlung für Sotyktu (Wirkstoff Deucravacitinib) 27.01.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Sotyktu (aktive Substanz ist Deucravacitinib) der Firma Bristol-Myers Squibb Pharma als 6 mg Filmtablette für die Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis bei Erwachsenen. Der Wirkstoff von … Weiterlesen

Spartalizumab + Dabrafenib/Trametinib vielversprechend bei Darmkrebs

bauch

Immuntherapie in Kombination mit zielgerichteter Therapie bei kolorektalem Krebs führte in Phase 2 Studie zu vielversprechenden Ergebnissen 27.01.2023 BRAF-Inhibitorkombinationen mit EGFR- und/oder MEK-Inhibitoren haben zwar die klinische Wirksamkeit bei BRAFV600E-Kolorektalkrebs (CRC) verbessert, doch die Ansprechraten sind nach wie vor niedrig und nicht von Dauer. Präklinische Daten deuten darauf hin, dass die Hemmung des BRAF/MAPK-Signalwegs die … Weiterlesen

TRANSCEND CLL 004-Studienergebnisse zu Breyanzi bei (R/R) CLL /SLL

TRANSCEND CLL 004-Studie mit Breyanzi® (Lisocabtagen-Maraleucel) erreicht primären Endpunkt der vollständigen Ansprechrate bei Patienten mit rezidivierter oder refraktärer chronischer lymphatischer Leukämie 26.01.2023 Bristol Myers Squibb hat die ersten Ergebnisse von TRANSCEND CLL 004 veröffentlicht – einer offenen, einarmigen, multizentrischen Phase-1/2-Studie zur Bewertung von Breyanzi (Lisocabtagen Maraleucel) bei Erwachsenen mit rezidivierter oder refraktärer (R/R) chronischer lymphatischer … Weiterlesen

Phase-IIa-Studie zu DMT bei schweren depressiven Störungen

Die erste bislang abgeschlossene placebokontrollierte Wirksamkeitsstudie zur Erforschung eines psychedelischen Kurzzeitmedikaments zur Behandlung von Depressionen zeigt ein schnelles und dauerhaftes Ansprechen 25.01.2023 Small Pharma berichtet, dass SPL026 (intravenöses N,N-Dimethyltryptamin, „DMT“), in Kombination mit einer unterstützenden Therapie zur Behandlung von schweren depressiven Störungen (Major Depressive Disorder, MDD) den primären Endpunkt in der klinischen Phase IIa-Studie erreicht … Weiterlesen

Chrono-Chemotherapie beim Lymphom: am Nachmittag wirksamer

Chemotherapie am Nachmittag verbessert die Behandlungsergebnisse bei Lymphompatientinnen dramatisch 24.01.2023 Die Chemotherapie ist ein häufig eingesetztes Mittel zur Krebsbehandlung, aber sie ist auch ein zweischneidiges Schwert. Die Medikamente sind zwar hochwirksam bei der Abtötung von Krebszellen, aber sie sind auch dafür berüchtigt, dass sie gesunde Zellen im Körper zerstören. Um die Prognose der Chemotherapie zu … Weiterlesen

Trifluridin/Tipiracil + Bevacizumab: Nutzen bei refraktärem metastasiertem Darmkrebs

Phase-3-Studie SUNLIGHT: Bevacizumab + Trifluridin/Tipiracil führt zu längerem Gesamtüberleben beim refraktären metastasierten Kolorektalkarzinom 24.01.2023 In der globalen Phase-3-Studie SUNLIGHT (NCT04737187) führte die zusätzliche Behandlung mit Bevacizumab zu Trifluridin/Tipiracil (FTD/TPI) bei der Therapie des refraktären metastasierten Kolorektalkarzinoms zu einem signifikant längeren medianen Gesamtüberleben im Vergleich zu FTD/TPI allein laut einer auf dem 2023 ASCO Gastrointestinal Cancers … Weiterlesen

Weniger Migräne durch mehr Ballaststoffe?

Eine ballaststoffreiche Ernährung kann vor schweren Kopfschmerzen und Migräne schützen, sagen Forscher 23.01.2023 Laut einer online in Frontiers in Nutrition veröffentlichten Studie geht eine erhöhte Aufnahme von Ballaststoffen mit einem geringeren Auftreten von Migräne einher. Hao Huang und Kaiyin He, beide vom The First Affiliated Hospital at Jinan University in Guangzhou, China, untersuchten den Zusammenhang … Weiterlesen

Warum Antidepressiva emotional „dämpfen“ können

Dauerhafter Einsatz des SSRI-Antidepressivums Escitalopram hat bei gesunden Probanden spezifische Auswirkungen auf Verstärkungslernen 23.01.2023 Wissenschaftler haben herausgefunden, warum gängige Antidepressiva dazu führen, dass sich etwa die Hälfte der Anwender emotional „abgestumpft“ bzw. „gedämpft“ fühlt. In einer in der Zeitschrift Neuropsychopharmacology veröffentlichten Studie zeigen sie, dass die Medikamente das Verstärkungslernen beeinträchtigen – einen wichtigen Verhaltensprozess, der … Weiterlesen