EMPA-KIDNEY-Studienergebnisse zu Jardiance bei chronischer Nierenerkrankung

EMPA-KIDNEY-Studie zeigt signifikanten Nutzen von Jardiance® bei der Verringerung des Fortschreitens der Nierenerkrankung oder des kardiovaskulären Todes um 28 % im Vergleich zu Placebo bei Menschen mit chronischer Nierenerkrankung 05.11.2022 Die klinische Phase-III-Studie EMPA-KIDNEY hat ihren primären Endpunkt erreicht und einen signifikanten Nutzen für die Nieren und das Herz-Kreislauf-System von Erwachsenen mit chronischer Nierenerkrankung (CKD) … Weiterlesen

Semaglutid hilft Kindern/Jugendlichen bei Gewichtsabnahme

Studie untersuchte Wirksamkeit von Semaglutid (einmal wöchentlich) bei Kindern und Jugendlichen mit Adipositas 03.11.2022 Das für Erwachsene mit Fettleibigkeit oder Übergewicht zugelassene Medikament Semaglutid hilft auch Kindern bzw. Jugendlichen bei der Gewichtsabnahme und der Herzgesundheit. Dies geht aus einer neuen im New England Journal of Medicine veröffentlichten und auf der Obesity Week 2022 vorgestellten Studie … Weiterlesen

Können Diabetesmedikamente das Demenzrisiko verringern?

Einnahme oraler Diabetesmedikamente und Risiko für das Auftreten von Demenz bei US-Veteranen im Alter von ≥60 Jahren mit Typ-2-Diabetes 12.10.2022 Die Einnahme einer älteren Klasse von Typ-2-Diabetes-Medikamenten – den sogenannten Glitazonen, auch bekannt als Thiazolidindione oder kurz TZD – ist mit einem um 22 % verringerten Demenzrisiko verbunden laut einer in der Open-Access-Zeitschrift BMJ Open … Weiterlesen

Übergewicht: Semaglutid reduziert 10-Jahres-Risiko für Diabetes Typ 2

Dauerhafte Behandlung mit Semaglutid erforderlich, um das Risiko für Typ-2-Diabetes zu senken 28.09.2022 Semaglutid reduziert das 10-Jahres-Risiko für Typ-2-Diabetes (T2D) bei fettleibigen oder übergewichtigen Personen. Um diese Risikoreduktion aufrechtzuerhalten, ist eine nachhaltige Behandlung erforderlich laut einer auf der Jahrestagung der European Association for the Study of Diabetes in Stockholm präsentierten Studie. Dr. Timothy Garvey von … Weiterlesen

Mounjaro bei Diabetes Typ 2: EU-Zulassung

UPDATE – EU: Diabetes mellitus Typ 2 – Die Europäische Kommission erteilt Mounjaro (Tirzepatid) die Zulassung 23.09.2022 Die Europäische Kommission hat dem Medikament Mounjaro (Wirkstoff ist Tirzepatid) der Firma Eli Lilly die Zulassung für die folgende Indikation erteilt: Mounjaro ist angezeigt zur Behandlung von Erwachsenen mit unzureichend eingestelltem Diabetes mellitus Typ 2 als Ergänzung zu … Weiterlesen

Diabetes Typ 2: Vier Diabetes-Medikamente im Vergleich

Senkung des Blutzuckerspiegels bei Typ-2-Diabetes – Glykämische Ergebnisse; Nebenwirkungen 22.09.2022 In einer groß angelegten klinischen Studie, in der vier gängige Medikamente zur Behandlung von Typ-2-Diabetes direkt miteinander verglichen wurden, stellten die Forscher fest, dass Insulin Glargin und Liraglutid von den vier von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zugelassenen Medikamenten am besten geeignet sind, den Blutzuckerspiegel im … Weiterlesen

Ultraschnelles Lispro zur postprandialen Blutzuckerkontrolle bei Diabetes

Ultraschnelles Lispro verbessert postprandiale Blutzuckerkontrolle gegenüber Lispro in Kombination mit Insulin Glargin/Degludec bei Erwachsenen mit Typ-2-Diabetes 30.08.2022 Ultra rapid lispro (URLi; ultraschnelles Lispro) ist eine neuartige Formulierung von Insulin Lispro, die so konzipiert ist, dass sie der physiologischen Insulinreaktion auf eine Mahlzeit besser entspricht, mit dem Ziel, die postprandiale Blutzuckerkontrolle zu verbessern. Eine in Science … Weiterlesen

Diabetes Typ I: Tägliches Insulin und Krebsrisiko

Tägliche Insulindosis steht im Zusammenhang mit Krebsrisiko; mit steigender Krebsinzidenz in Gruppen mit niedriger, mittlerer und hoher Insulindosis 02.08.2022 Die tägliche Insulindosis steht in Zusammenhang mit dem Krebsrisiko bei Personen mit Typ-1-Diabetes (T1D) laut einem in JAMA Oncology veröffentlichten Forschungsbericht. Dr. Wenjun Zhong von den Merck Research Labs in West Point, Pennsylvania, und Dr. Yuanjie … Weiterlesen

Diabetes-Medikament Metformin lindert bipolare Störung

Die Behandlung der Insulinresistenz mit Metformin als Strategie zur Verbesserung der klinischen Ergebnisse bei behandlungsresistenten bipolaren Depressionen 27.07.2022 Ein altes Diabetesmedikament scheint bei der Behandlung von bipolaren Störungen zu helfen, indem es die Insulinresistenz der Patienten umkehrt, wie eine kleine klinische Studie ergab. Bipolare Patienten, die auf das Medikament Metformin ansprachen, erlebten eine Verbesserung ihrer … Weiterlesen

Vitamin-D-Ergänzung kann durch Diabetesmedikament verursachten Knochenverlust ausgleichen

Menschen, die bereits einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel haben, sind am meisten gefährdet und können am meisten profitieren 27.06.2022 Eine Vitamin-D-Ergänzung kann den schädigenden Knochenschwund ausgleichen, der bei einigen Menschen auftritt, die Canagliflozin (ein häufig verschriebenes Diabetesmedikament) einnehmen. Die Forscher stellten ihre Arbeit auf der Konferenz der American Physiological Society (APS) und der American Society for Nephrology … Weiterlesen