Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Venlafaxin (Trevilor) Erfahrungsberichte Seite 2

Erfahrungsberichte zu Venlafaxin (Trevilor):

Seite: 12





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Beiträge zu “Venlafaxin (Trevilor) Erfahrungsberichte Seite 2”

  1. Ich habe Narkolepsie mit Kataplexie und nehme das Medikament Venlafaxin 225 mg.
    Leider muß ich feststellen daß das Medikment nicht mehr so gut wirkt,und meine Anfälle
    immer öfter kommen.Meine Frage: Können Sie mir ein anderes Medikament empfehlen.
    Vielen Dank für Ihre Antwort: Karl

  2. 2.5 Wochen. Einschleichen war sehr viel symptomärmer, jedoch auch auf Mindestmenge (37.5). Am Anfang sehr positiver Auftrieb, dann 1 Woche lang Suizidgedanken mit anschliessendem Suizidversuch, welcher jedoch durch Zufall verhindert werden konnte. Konstant Kopfschmerzen, 1x Migräne, häufig Zahnprobleme. Nach dem Suizidversuch ein kurzes Hoch, gefolgt von starker Lethargie, Einschliessen in die Wohnung, kaum-noch-Aufstehen.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.