Deuruxolitinib bei Alopecia areata (Haarausfall)

Kontinuierliche Verbesserungen bei Alopezie über 68 Wochen hinweg durch Deuruxolitinib

Deuruxolitinib bei Alopecia areata (Haarausfall)

20.03.2024 Laut einer auf der Jahrestagung der American Academy of Dermatology in San Diego vorgestellten Studie konnten bei Erwachsenen mit Alopecia areata über 68 Wochen hinweg kontinuierliche Verbesserungen unter Deuruxolitinib beobachtet werden.

Die Studie

Dr. Brett King von der Yale School of Medicine in New Haven, Connecticut, und Kollegen berichteten über gepoolte 68-Wochen-Ergebnisse aus zwei offenen Verlängerungsstudien (Open-Label-Extension, OLE) der THRIVE-AA1/AA2-Studien. Teilnehmer an einer qualifizierenden Studie, die eine 24-wöchige Behandlung mit Deuruxolitinib abgeschlossen hatten, kamen für die OLE-Studien in Frage. In den ersten 12 Wochen wurde alle vier Wochen und danach alle acht Wochen der SALT-Score (Severity of Alopecia Tool) ermittelt.

Wirksamkeit

Die Forscher stellten fest, dass die durchschnittlichen SALT-Werte bei den Teilnehmern, die in den Qualifizierungsstudien und OLE eine beliebige Dosis von Deuruxolitinib erhielten, im Vergleich zum Ausgangswert sanken (von 86,8 auf 26,8). Der Anteil der Teilnehmer, die einen SALT-Score ≤20 erreichten, lag am Ende der Qualifizierungsstudie (Woche 24) bei 34,9 Prozent und stieg auf 62,6 Prozent in Woche 68.

Eine zunehmende Wirksamkeit wurde sowohl für die 8-mg- als auch für die 12-mg-Dosierung zweimal täglich bei einer Imputationsanalyse nach der letzten Beobachtung (LOCF) und bei einer Analyse nach den Beobachtungen (AO) festgestellt. Der Anteil der Patienten, die in Woche 68 einen SALT-Score ≤20 erreichten, betrug 48,8 Prozent für 8 mg und 60,9 Prozent für 12 mg zweimal täglich (LOCF-Analyse) bzw. 76,6 Prozent und 66,7 Prozent (AO).

„Der Haarwuchs auf der Kopfhaut zeigte bis zu 68 Wochen kontinuierliche, klinisch bedeutsame Verbesserungen bei Erwachsenen mit Alopecia areata unter Deuruxolitinib“, schreiben die Autoren.

© arznei-news.de – Quellenangabe: American Academy of Dermatology

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert / verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.