Kardiovaskuläre Erkrankungen: Empfehlung zum Einsatz von Aspirin

Gesundheitsbehörde rät davon ab, im Alter ≥60 mit Aspirin zu beginnen, um Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorzubeugen; im Alter von 40 bis 59 Jahren sollte Entscheidung individuell getroffen werden 13.10.2021 Die U.S. Preventive Services Task Force (USPSTF) empfiehlt, bei Erwachsenen im Alter von 60 Jahren oder älter nicht mit der Einnahme von Aspirin (Acetylsalicylsäure) zur Primärprävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen … Weiterlesen

Erhöhen Blutdrucksenker das Risiko für Psoriasis?

Blutdrucksenkende Medikamente und Psoriasis: Eine systematische Überprüfung, Meta- und Netzwerk-Meta-Analyse 06.10.2021 Eine Analyse veröffentlichter Studien hat einen Zusammenhang zwischen der Einnahme blutdrucksenkender Mittel und der Entwicklung von Psoriasis (Schuppenflechte), einer chronisch entzündlichen Hauterkrankung, festgestellt. In der im British Journal of Clinical Pharmacology veröffentlichten Analyse wiesen Daten aus 13 Studien darauf hin, dass Angiotensin-Converting-Enzym-Hemmer, Betablocker, Kalziumkanalblocker … Weiterlesen

Kontrolle des Bluthochdrucks bei älteren Menschen: Dosis erhöhen oder neues Medikament?

Stärkerer Rückgang des systolischen Blutdrucks, aber geringere Nachhaltigkeit der Intensivierung bei Zugabe eines neuen Medikaments im Vergleich zur Maximierung der Dosis des derzeitigen Medikaments 06.10.2021 Bei älteren Menschen mit Bluthochdruck, die mindestens ein blutdrucksenkendes Medikament in einer geringeren als der maximalen Dosis erhalten, ist die Intensivierung durch Hinzufügen eines neuen Medikaments mit einer weniger intensivierten … Weiterlesen

Statine mit Fortschreiten von Diabetes verbunden

Beginn der Einnahme von Statinen mit stärkerem Fortschreiten von Diabetes verbunden 05.10.2021 Laut einer Studie in JAMA Internal Medicine veröffentlichten Studie ist die Einnahme von Statinen bei Menschen mit Diabetes mit einem Fortschreiten des Diabetes verbunden. Die Studie Dr. Ishak A. Mansi vom VA North Texas Health Care System in Dallas und Kollegen untersuchten die … Weiterlesen

Empfehlung: Aspirin bei hohem Präeklampsie-Risiko

Niedrig dosiertes Aspirin senkt das Risiko für Präeklampsie, Frühgeburt, intrauterine Wachstumsretardierung und perinatale Sterblichkeit erheblich 29.09.2021 Die U.S. Preventive Services Task Force (USPSTF: eine unabhängige Expertengruppe für Grundversorgung und Prävention, die systematisch die Wirksamkeitsnachweise überprüft und Empfehlungen für klinische Präventionsdienste entwickelt) empfiehlt niedrig dosiertes Aspirin (Acetylsalicylsäure) zur Verringerung des Risikos einer Präeklampsie bei Frauen mit … Weiterlesen

Lebenserwartung nach Schlaganfall: Therapietreue ist entscheidend

Höhere Therapietreue bei der Sekundärprävention verbessert Lebenserwartung nach Schlaganfall oder transitorischer ischämischer Attacke 22.09.2021 Eine in der Fachzeitschrift Stroke veröffentlichte Studie zeigt, wie wichtig die Therapietreue nach einem Schlaganfall ist, um die Lebenserwartung zu maximieren – selbst bei Patienten mit nahezu perfekter Therapietreue. Diese Ergebnisse unterstützen gezielte Initiativen zur Maximierung der Therapietreue nach einem Schlaganfall … Weiterlesen

Uptravi verlangsamt Krankheitsverlauf von Lungenhochdruck

Daten belegen Nutzen der frühzeitigen Anwendung von UPTRAVI (Selexipag) zur Verzögerung des Fortschreitens der Erkrankung bei einer breiten Patientenpopulation mit pulmonaler arterieller Hypertonie (PAH) 02.09.2021 Die zu Johnson & Johnson gehörenden Janssen Pharmaceutical Companies haben die Ergebnisse einer post-hoc gepoolten Analyse der klinischen Phase-3-Studien GRIPHON und TRITON bekanntgegeben, in der die Auswirkungen eines frühen Beginns … Weiterlesen

Nierenerkrankungen und Diabetes: Finerenon reduziert kardiovaskuläre Vorfälle

Finerenon verbessert die Herz-Kreislauf-Ergebnisse bei Patienten mit leichter bis mittelschwerer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes 31.08.2021 Finerenon senkt das Risiko einer kardiovaskulären Morbidität und Mortalität bei Patienten mit leichter bis mittelschwerer Nierenerkrankung und Typ-2-Diabetes. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Forschungsarbeit, die auf dem ESC-Kongress 2021 vorgestellt und im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde. Risiko … Weiterlesen

Ultra-niedrig dosierte Medikamentenkombination senkt systolischen Blutdruck bei Bluthochdruck

Stärkere Senkung des systolischen Blutdrucks innerhalb von 12 Wochen unter 4-Viertel-Kombi Irbesartan, Amlodipin, Indapamid und Bisoprolol in fester Dosierung im Vergleich zur Monotherapie in Standarddosierung 31.08.2021 Bei Erwachsenen mit Bluthochdruck führt die Erstbehandlung mit einer einzigen Tablette, die eine fest dosierte Vierfach-Vierteldosis-Kombinationstherapie (mit Irbesartan zu 37,5 mg, Amlodipin zu 1,25 mg, Indapamid zu 0,625 mg … Weiterlesen

Evolocumab (Repatha) bei akutem Koronarsyndrom wirksam

Neue Daten zeigen, dass Repatha (Evolocumab) Merkmale der Plaquestabilität bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS) verbessert 27.08.2021 Amgen hat positive Daten aus der Phase-3-Studie HUYGENS bekanntgegeben, wonach Repatha® (Evolocumab) zusätzlich zu einer optimierten Statintherapie im Vergleich zu einer optimierten Statintherapie allein die Merkmale der Plaquestabilität bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK) signifikant verbessert. Rupturen anfälliger … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren