Phase II Brustkrebsstudie coopERA mit Giredestrant: Erste Zwischenergebnisse

Daten zu Giredestrant zeigen überlegene antiproliferative Aktivität im Vergleich zu Anastrozol und ein tolerierbares Sicherheitsprofil bei neoadjuvantem ER-positiven Brustkrebs 18.09.2021 Roche hat Zwischenergebnisse der randomisierten Phase-II-Studie coopERA Breast Cancer veröffentlicht, in der die neoadjuvante Behandlung mit Giredestrant (GDC-9545, einem oralen selektiven Östrogenrezeptor-Degrader (SERD) der nächsten Generation) bei postmenopausalen Frauen mit ER-positivem HER2-negativen Brustkrebs im Frühstadium … Weiterlesen

Qinlock bei gastrointestinalem Stromatumor: EU-Zulassungsempfehlung

EMA

EU: Fortgeschrittener gastrointestinaler Stromatumor (GIST) – CHMP-Zulassungsempfehlung für Qinlock (Wirkstoff Ripretinib) 17.09.2021 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Qinlock (aktive Substanz ist Ripretinib) der Firma Deciphera Pharmaceuticals als 50mg Tabletten für die Behandlung von fortgeschrittenen gastrointestinalen Stromatumoren (GIST). Der Wirkstoff von Qinlock ist Ripretinib, ein antineoplastischer Wirkstoff und Proteinkinase-Inhibitor … Weiterlesen

Gavreto bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs: EU-Zulassungsempfehlung

EU: Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs (NSCLC) – CHMP-Zulassungsempfehlung für Gavreto (Wirkstoff Pralsetinib) 17.09.2021 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Gavreto (aktive Substanz ist Pralsetinib) der Firma Roche Registration GmbH als 100 mg Hartkapseln für die Behandlung von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC). Der Wirkstoff von Gavreto ist Pralsetinib, ein RET-Rezeptor-Tyrosinkinase-Inhibitor (ATC-Code: L01EX23), der … Weiterlesen

Brukinsa bei Morbus Waldenström: EU-Zulassungsempfehlung

EMA

EU: Morbus Waldenström – CHMP-Zulassungsempfehlung für Brukinsa 17.09.2021 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Brukinsa (aktive Substanz ist Zanubrutinib) der Firma BeiGene Ireland Ltd als 80 mg Hartkapseln für die Behandlung von Morbus Waldenström (Makroglobulinämie). Der Wirkstoff von Brukinsa ist Zanubrutinib, ein Bruton-Tyrosinkinase (BTK)-Inhibitor (ATC-Code: L01EL03), der die Aktivität … Weiterlesen

Nierenzellkarzinom: 5-Jahres-Daten zu Opdivo + Yervoy

Fünf-Jahres-Daten aus CheckMate -214 zeigen, dass Opdivo (Nivolumab) plus Yervoy (Ipilimumab) das längste mediane Gesamtüberleben aufweist, das derzeit in einer Phase-3-Studie bei Patienten mit zuvor unbehandeltem fortgeschrittenen oder metastasierten Nierenzellkarzinom berichtet wurde 16.09.2021 Bristol Myers Squibb berichtet, dass Opdivo (Nivolumab) plus Yervoy (Ipilimumab) in der Phase-3-Studie CheckMate -214 mit einer Fünf-Jahres-Überlebensrate von 48 % bei … Weiterlesen

Darmkrebs: Sotorasib + Panitumumab vielversprechend

Dickdarm

LUMAKRAS™ (Sotorasib) in Kombination mit Vectibix® (Panitumumab) zeigt ermutigende Wirksamkeit und Sicherheit bei Patienten mit KRAS G12C-mutiertem Darmkrebs (kolorektales Karzinom) 16.09.2021 Amgen hat die ersten Ergebnisse zur Sotorasib-Panitumumab-Kombination der Phase-1b/2-Studie CodeBreaK 101 veröffentlicht, dem weltweit umfassendsten klinischen Entwicklungsprogramm für Patienten mit KRAS G12C-mutiertem fortgeschrittenen Darmkrebs (CRC). Diese neuen Daten zeigen, dass die Kombination von LUMAKRAS™ … Weiterlesen

Pleuramesotheliom: Opdivo + Yervoy verlängern Lebenserwartung

Kombination Opdivo (Nivolumab) plus Yervoy (Ipilimumab) zeigt in der Phase-3-Studie CheckMate-743 ein dauerhaftes Gesamtüberleben nach drei Jahren im Vergleich zu Chemotherapie bei inoperablem bösartigen Pleuramesotheliom in Erstlinienbehandlung 14.09.2021 Bristol Myers Squibb hat Dreijahresdaten aus der CheckMate-743-Studie veröffentlicht, die einen dauerhaften Überlebensvorteil der Erstlinienbehandlung mit Opdivo (Nivolumab) plus Yervoy (Ipilimumab) im Vergleich zu einer platinbasierten Standard-Chemotherapie … Weiterlesen

Prostatakrebs: Erleada-Daten zeigen Wichtigkeit von PSA und starke Therapietreue

Studiendaten zu ERLEADA (Apalutamid) zeigen die Bedeutung des Prostata-spezifischen Antigens (PSA) als Schlüsselindikator für die Wirksamkeit und belegen die hohe Therapietreue der Patienten 14.09.2021 Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson hat neue Daten bekanntgegeben, die ein starkes Ansprechen auf das prostataspezifische Antigen (PSA) und eine hohe Therapietreue bei Patienten mit nicht-metastasiertem kastrationsresistenten Prostatakrebs (nmCRPC) … Weiterlesen

Melflufen bei Multiplem Myelom: Wirksamkeit, Sicherheit

Wirksamkeit und Sicherheit von Melflufen (Melphalan-Flufenamid) plus Dexamethason im Vergleich zu Pomalidomid plus Dexamethason bei Patienten mit rezidiviertem refraktären Multiplen Myelom 13.09.2021 Oncopeptides hat Daten aus der Phase-3-Studie OCEAN präsentiert: einem direkten Vergleich der Wirksamkeit und Sicherheit von Melflufen (INN Melphalan-Flufenamid) plus Dexamethason und Pomalidomid plus Dexamethason bei Patienten mit rezidiviertem refraktären Multiplen Myelom (RRMM), … Weiterlesen

Pleuramesotheliom: Atezolizumab in Kombination mit Cisplatin/Pemetrexed sicher

Neoadjuvante Behandlung mit Atezolizumab in Kombination mit Cisplatin/Pemetrexed und als Erhaltungstherapie bei resezierbarem Pleuramesotheliom genügt Sicherheitskriterien 13.09.2021 Die neoadjuvante Behandlung mit Cisplatin und Pemetrexed plus Atezolizumab, gefolgt von einer chirurgischen Resektion und einer Atezolizumab-Erhaltungstherapie, erreichte die Sicherheitskriterien. Dies geht aus auf der IASLC 2021 World Conference on Lung Cancer vorgestellten Studie hervor. Dr. Anne Tsao … Weiterlesen

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren