Hormontherapie-bedingte Hitzewallungen und Brustkrebs

Adjuvante Hormontherapie-bedingte Hitzewallungen verbunden mit Behandlungsabbruch und schlechterer Brustkrebs-Prognose 30.06.2022 Hitzewallungen im Zusammenhang mit einer adjuvanten Hormontherapie (AHT) sagen schlechtere Ergebnisse bei Brustkrebspatientinnen in der klinischen Routinepraxis voraus laut einer im Journal of the National Comprehensive Cancer Network veröffentlichten Studie. Erwei Zeng vom Karolinska Institutet in Stockholm und Kollegen nutzten Daten des Nationalen Qualitätsregisters für … Weiterlesen

Enhertu bei fortgeschrittenem Brustkrebs (HER2-niedrig)

Trastuzumab-Deruxtecan (Enhertu) bei zuvor behandeltem fortgeschrittenen Brustkrebs mit niedriger HER2-Expression (HER2-low) 06.06.2022 Zum ersten Mal hat sich gezeigt, dass ein auf ein Protein abzielendes Medikament, das das Wachstum von Brustkrebs antreibt, auch bei Tumoren mit sehr niedrigen Konzentrationen des Proteins wirkt. Es ist kein Heilmittel. Aber dieser jüngste Erfolg der gezielten Krebstherapie könnte Tausenden von … Weiterlesen

Palbociclib in Erstlinienbehandlung von ER+, HER2- metastasiertem Brustkrebs

Ergebnisse der Phase-3-Studie PALOMA-2 mit IBRANCE® (Palbociclib) zur Erstlinienbehandlung von ER+, HER2- metastasiertem Brustkrebs 04.06.2022 Pfizer hat die Ergebnisse der Phase-3-Studie PALOMA-2 bekanntgegeben, in der IBRANCE® (Palbociclib) in Kombination mit Letrozol im Vergleich zu Placebo plus Letrozol für die Erstlinienbehandlung von postmenopausalen Frauen mit Östrogenrezeptor-positivem (ER+), humanem epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor-2-negativen (HER2-) metastasierten Brustkrebs untersucht wurde. Bei … Weiterlesen

Update zu Kisqali als Erstlinienbehandlung bei postmenopausalem HR+/HER2- Brustkrebs

MONALEESA-3: Aktualisierte Daten zeigen, dass Kisqali® + Fulvestrant in der Erstlinienbehandlung bei postmenopausalen Patientinnen mit fortgeschrittenem HR+/HER2-Brustkrebs mehr Lebenszeit bietet 06.05.2022 Novartis hat aktualisierte Ergebnisse zum medianen Gesamtüberleben (OS) von Kisqali® (Ribociclib) in Kombination mit Fulvestrant in der Erstlinien-Untergruppe postmenopausaler Frauen mit Hormonrezeptor-positivem, humanem epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor-2-negativem (HR+/HER2-) fortgeschrittenen oder metastasierten Brustkrebs veröffentlicht. Die Analyse der … Weiterlesen

Palbociclib bei HER2- und HR+ Brustkrebs: Real-World-Daten

IBRANCE® (Palbociclib) – Kombinationstherapie zur Erstbehandlung von metastasiertem HER2- und HR+-Brustkrebs in der Praxis bewährt 04.05.2022 Pfizer hat auf dem Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) Breast Cancer 2022 Daten aus der Praxis präsentiert, die einen Nutzen für Patientinnen zeigen, die mit IBRANCE® (Palbociclib) in Kombination mit einem Aromatasehemmer (AI) behandelt werden, im … Weiterlesen

HER2+ Brustkrebs: Trastuzumab Deruxtecan besser als Trastuzumab Emtansin

Trastuzumab Deruxtecan (Enhertu) überlegen beim progressionsfreien Überleben bei HER2+ metastasiertem Brustkrebs gegenüber Trastuzumab Emtansin (Kadcyla) 24.03.2022 Bei Patientinnen mit humanem epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor 2 (HER2)-positivem metastasierenden Brustkrebs, die zuvor mit Trastuzumab und einem Taxan behandelt wurden, ist das Risiko eines Fortschreitens der Erkrankung oder eines Todes aufgrund jeglicher Ursache unter Trastuzumab Deruxtecan (Enhertu) im Vergleich zu … Weiterlesen

Amcenestrant gegen Brustkrebs: Phase-2-Studie

Aktueller Stand der Phase-2-Studie AMEERA-3 zur Bewertung von Amcenestrant bei fortgeschrittenem oder metastasiertem ER+/HER2- Brustkrebs 14.03.2022 Die klinische Phase-2-Studie AMEERA-3 zur Untersuchung von Amcenestrant, einem optimierten oralen selektiven Östrogenrezeptor-Degrader (SERD), hat ihren primären Endpunkt, die Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (PFS), nicht erreicht, wie eine unabhängige zentrale Überprüfung ergab. Die Studie untersuchte Amcenestrant als Monotherapie im … Weiterlesen

HR+/HER2- Metastasierter Brustkrebs: Trodelvy verbessert progressionsfreies Überleben

Phase-3-Studie TROPiCS-02 erreicht den primären Endpunkt des progressionsfreien Überlebens bei metastasiertem HR+/HER2- Brustkrebs in der Spätbehandlung 10.03.2022 Gilead Sciences hat die Ergebnisse der Phase-3-Studie TROPiCS-02 veröffentlicht, in der Trodelvy® (Sacituzumab-Govitecan) bei Patientinnen mit metastasiertem HR+/HER2-Brustkrebs untersucht wurde, die zuvor eine endokrine Therapie, CDK4/6-Inhibitoren und zwei bis vier Chemotherapielinien erhalten hatten. Die Studie erreichte ihren primären … Weiterlesen

Brustkrebs: Kann Aspirin Wiederauftreten verhindern?

Im Vergleich zu Placebo verbesserte tägliches Aspirin das invasive krankheitsfreie Überleben bei Patientinnen mit HER2-negativem Hochrisiko-Brustkrebs nicht 19.02.2022 Die regelmäßige Einnahme von Aspirin (Acetylsalicylsäure) verbessert das invasive krankheitsfreie Überleben (iDFS) bei Hochrisiko-Brustkrebspatientinnen mit humanem epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor 2 (HER2)-negativer Erkrankung nicht. Dies geht aus einer im Rahmen der Plenarreihe der American Society for Clinical Oncology präsentierten … Weiterlesen

Aromatasehemmer von Nutzen für prämenopausale Frauen mit Brustkrebs?

Bei prämenopausalen Frauen mit Ovarialsuppression sinkt das Risiko für ein Wiederauftreten von Brustkrebs unter Aromatasehemmern im Vergleich zu Tamoxifen 12.02.2022 Bei prämenopausalen Frauen mit Östrogenrezeptor (ER)-positivem Brustkrebs, die eine Ovarialsuppression erhalten, ist die Verwendung eines Aromatasehemmers anstelle von Tamoxifen mit einem geringeren Risiko für ein Wiederauftreten der Krebserkrankung verbunden laut einer in The Lancet Oncology … Weiterlesen