Einige Antipsychotika könnten Risiko für Brustkrebs erhöhen

Studie untersuchte Brustkrebsrisiko bei prolaktinerhöhenden antipsychotischen Arzneimitteln 09.12.2021 Forscher der Washington University School of Medicine in St. Louis haben bei der Auswertung von Medikamenten, die über eine halbe Million Frauen in den USA erhalten haben, festgestellt, dass viele häufig verschriebene ältere und einige neuere Antipsychotika (auch Neuroleptika genannt) mit einem deutlich erhöhten Brustkrebsrisiko verbunden sind. … Weiterlesen

Wirksamkeit von Metformin bei Brustkrebs im Frühstadium

Keine Wirksamkeit von Metformin bei Hormonrezeptor-positivem oder -negativem Brustkrebs, womöglich aber bei HER2-positivem Brustkrebs 09.12.2021 Das weit verbreitete und kostengünstige Medikament gegen Typ-2-Diabetes Metformin, von dem man einst hoffte, dass es bei der Behandlung von Brustkrebs vielversprechend sein könnte, verhindert oder stoppt die Ausbreitung der häufigsten Formen der Krankheit nicht, wie neue Forschungsergebnisse zeigen. Die … Weiterlesen

Wirksamkeit von Pyrotinib + Chemotherapie bei vorbehandeltem HER2-positiven Brustkrebs

Pyrotinib in Kombination mit Chemotherapie kann die Ergebnisse bei Patientinnen mit vorbehandeltem metastasierten HER2-positiven Brustkrebs verbessern 08.12.2021 Bei Patientinnen mit vorbehandeltem HER2-positiven metastasierten Brustkrebs wiesen die mit Pyrotinib plus Capecitabin behandelten ein längeres Gesamtüberleben auf als diejenigen, die Lapatinib (Tykerb) plus Capecitabin erhielten. Dies geht aus den aktualisierten Ergebnissen der Phase-III-Studie PHOEBE hervor, die auf … Weiterlesen

Brustkrebs: Elacestrant kann Heilungschancen verbessern

Studie untersuchte die Wirksamkeit von Elacestrant bei therapienaiven Patientinnen mit ER+/HER2- Brustkrebs 08.12.2021 Ein experimentelles Hormonpräparat kann das Fortschreiten von Brustkrebs wirksam aufhalten, selbst bei älteren Patientinnen, deren Tumoren so mutiert sind, dass eine solche Therapie weniger wirksam ist, wie neue Studienergebnisse zeigen. Das Medikament Elacestrant verringerte das Risiko des Fortschreitens von Brustkrebs und des … Weiterlesen

Brustkrebs: Trodelvy erhält EU-Zulassung

UPDATE – EU: Nicht resezierbares oder metastasiertes triple-negatives Mammakarzinom – Die Europäische Kommission erteilt Trodelvy die Zulassung 24.11.2021 Die Europäische Kommission hat am 23.11.2021dem Medikament Trodelvy (Wirkstoff ist Sacituzumab Govitecan) der Firma Gilead Sciences die Zulassung für die folgende Indikation erteilt: Trodelvy ist als Monotherapie zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit nicht resezierbarem oder metastasiertem … Weiterlesen

Brustkrebs: Trodelvy erhöht Lebensqualität u. Lebenserwartung

ASCENT: Neue Daten belegen Nutzen für Lebenserwartung und Lebensqualität von Trodelvy bei metastasiertem dreifach negativen Brustkrebs 20.09.2021 Gilead Sciences hat neue Daten aus der Phase-3-Studie ASCENT bekanntgegeben, in der Trodelvy® (Sacituzumab-Govitecan) bei Patientinnen mit rezidiviertem oder refraktärem metastasierten dreifach-negativen Brustkrebs (TNBC) untersucht wurde, die zwei oder mehr vorherige systemische Therapien erhalten hatten, davon mindestens eine … Weiterlesen

HR+/HER2- Brustkrebs: Kisqali verlängert Leben

MONALEESA-2: Daten zu Ribociclib (Kisqali) zeigen das längste jemals berichtete mediane Gesamtüberleben bei fortgeschrittenem HR+/HER2- Brustkrebs 20.09.2021 Novartis hat die Ergebnisse der abschliessenden Analyse des Gesamtüberlebens (OS) der Phase-III-Studie MONALEESA-2 bekanntgegeben, in der Kisqali® (Ribociclib) in Kombination mit Letrozol im Vergleich zu Placebo plus Letrozol bei postmenopausalen Frauen mit Hormonrezeptor-positivem, humanem epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor-2-negativen (HR+/HER2-) fortgeschrittenen … Weiterlesen

Phase II Brustkrebsstudie coopERA mit Giredestrant: Erste Zwischenergebnisse

Daten zu Giredestrant zeigen überlegene antiproliferative Aktivität im Vergleich zu Anastrozol und ein tolerierbares Sicherheitsprofil bei neoadjuvantem ER-positiven Brustkrebs 18.09.2021 Roche hat Zwischenergebnisse der randomisierten Phase-II-Studie coopERA Breast Cancer veröffentlicht, in der die neoadjuvante Behandlung mit Giredestrant (GDC-9545, einem oralen selektiven Östrogenrezeptor-Degrader (SERD) der nächsten Generation) bei postmenopausalen Frauen mit ER-positivem HER2-negativen Brustkrebs im Frühstadium … Weiterlesen

Neue Behandlungsmethode für Brustkrebs mit weniger Nebenwirkungen

Neoadjuvante Behandlung mit Trastuzumab, Pertuzumab und Docetaxel im Vergleich zu Trastuzumab-Emtansin bei Patientinnen mit ERBB2-positivem Brustkrebs 18.08.2021 Thomas Hatschek und Kollegen haben einen Artikel in JAMA Oncology veröffentlicht, wonach eine neue Behandlung von Brustkrebs mit einem Antikörper in Verbindung mit einem zytotoxischen Medikament genauso gut ist wie die bisherige Kombination, aber weniger Nebenwirkungen hat. Die … Weiterlesen

Brustkrebs: Samuraciclib erhält Fast-Track-Status von FDA

FDA-Fast-Track-Status für zwei Samuraciclib-Kombinationen zur Behandlung von HR+, HER2- fortgeschrittenem und lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem dreifach negativen Brustkrebs 17.08.2021 Carrick Therapeutics berichtet, dass die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) Samuraciclib in Kombination mit Fulvestrant für CDK4/6i-resistenten HR+, HER2-fortgeschrittenen Brustkrebs und Samuraciclib in Kombination mit Chemotherapie für die Behandlung von lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem … Weiterlesen