Medikamente gegen Übelkeit: Erhöhtes Schlaganfallrisiko?

Studie untersuchte Zusammenhang zwischen Risiko für einen ersten ischämischen Schlaganfall und der Verwendung von antidopaminergen Antiemetika 24.03.2022 Sogenannte antidopaminerge Antiemetika (ADA), die häufig zur Linderung von Übelkeit und Erbrechen eingesetzt werden, z. B. bei Migräne, Chemo- oder Strahlentherapie und nach Operationen, werden mit einem erhöhten Risiko für einen ischämischen Schlaganfall in Verbindung gebracht laut einer … Weiterlesen

Antiemetika / Mittel Gegen Übelkeit

Antiemetika sind Medikamente, die Übelkeit und Brechreiz unterdrücken sollen. Liste der Antiemetika mit ATC-Code Serotonin-5HT3-Rezeptorantagonisten Dolasetron A04AA04 Granisetron A04AA02 Ondansetron (ZOFRAN) A04AA01 Palonosetron A04AA05 Palonosetron, Kombinationen A04AA55 Tropisetron A04AA03 Antihistaminika Chlorphenoxamin, Kombinationen A04AB57 Dimenhydrinat A04AB02 Dimenhydrinat, Kombinationen A04AB52 Diphenhydramin A04AB05 Diphenhydramin, Kombinationen A04AB55 Doxylamin, Kombinationen A04AB56 Meclozin A04AB04 Meclozin, Kombinationen A04AB54 Promethazin, Kombinationen A04AB58 Thiethylperazin … Weiterlesen