Weniger Asthmasymptome durch COVID-19-Impfungen?

Rückgang der von den Eltern gemeldeten Asthmasymptome bei Kindern mit zunehmendem COVID-19-Impfschutz 07.07.2024 Höhere COVID-19-Impfraten sind mit einer geringeren Prävalenz von Asthmasymptomen bei Kindern verbunden laut einer Veröffentlichung in JAMA...

Dieser Artikel ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.
Lesen Sie Arznei-News ohne Werbung und erhalten Sie freien Zugang zu allen Artikeln über ein Mitgliedskonto (ab 1,67€ pro Monat; ohne Abo):
Login Jetzt anmelden

Azithromycin bei Asthma vielversprechend

Azithromycin kann Asthma-Remission bei Erwachsenen mit anhaltendem unkontrolliertem Asthma bewirken 07.05.2024 Kann die Ergänzung der Standardtherapie durch Azithromycin bei Patienten mit persistierendem unkontrolliertem Asthma im Vergleich zu Placebo eine Remission...

Dieser Artikel ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.
Lesen Sie Arznei-News ohne Werbung und erhalten Sie freien Zugang zu allen Artikeln über ein Mitgliedskonto (ab 1,67€ pro Monat; ohne Abo):
Login Jetzt anmelden

Dupilumab (Dupixent) bei Asthma

Phase-4-Studie VESTIGE: Resultate zeigen eine geringere Entzündung der Atemwege und Verschleimung bei Erwachsenen mit unkontrolliertem mittelschweren bis schweren Asthma 24.02.2024 Die wichtigsten Ergebnisse der klinischen Phase-4-Studie VESTIGE, in der die … Weiterlesen

Tezepelumab bei Asthma

Tezepelumab reduziert Schleimpfropfen bei Erwachsenen mit unkontrolliertem Asthma 30.09.2023 Laut einer in NEJM Evidence veröffentlichten Studie geht Tezepelumab im Vergleich zu Placebo bei Erwachsenen mit unkontrolliertem Asthma mit einer Verringerung … Weiterlesen

Ist Vitamin D gegen Asthmaanfälle wirksam?

Forscher untersuchten Wirksamkeit von Vitamin-D-Präparaten bei Asthmakontrolle und -anfällen 06.02.2023 Die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten verringert nicht das Risiko für Asthmaanfälle bei Kindern oder Erwachsenen laut einem aktualisierten Cochrane-Review. Diese Ergebnisse … Weiterlesen

Vitamin-D-Präparate verringern Asthma-Exazerbationen nicht generell

Vitamin D Nahrungsergänzungsmittel verringern das Risiko bei Kindern mit niedrigem 25(OH)D-Serumspiegel und haben positive Auswirkungen bei Kindern mit atopischer Dermatitis und allergischer Rhinitis 22.11.2022 Eine Vitamin-D-Ergänzung verringert nicht das Risiko … Weiterlesen