Evolocumab (Repatha) bei akutem Koronarsyndrom wirksam

Neue Daten zeigen, dass Repatha (Evolocumab) Merkmale der Plaquestabilität bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS) verbessert 27.08.2021 Amgen hat positive Daten aus der Phase-3-Studie HUYGENS bekanntgegeben, wonach Repatha® (Evolocumab) zusätzlich zu einer optimierten Statintherapie im Vergleich zu einer optimierten Statintherapie allein die Merkmale der Plaquestabilität bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit (KHK) signifikant verbessert. Rupturen anfälliger … Weiterlesen

COPD: Einsatz von zwei Bronchodilatatoren kann Herzinfarktrisiko erhöhen

COPD: Die Verwendung von zwei langwirksamen Bronchodilatoren im Vergleich zu einem kann das Risiko eines akuten Koronarsyndroms um über 50 % erhöhen 13.08.2021 Patienten, die zwei verschiedene Inhalatoren gegen häufige chronische Lungenkrankheiten verwenden, haben ein um mehr als 50 Prozent höheres Risiko für einen Herzinfarkt als Personen, die nur einen Inhalator verwenden, laut einer Studie … Weiterlesen

Vergleich: Ticagrelor / Prasugrel bei akutem Koronarsyndrom

Studie verglich Wirksamkeit von Ticagrelor und Prasugrel bei akutem Koronarsyndrom mit perkutaner Koronarintervention 07.07.2021 Bei Patienten mit akutem Koronarsyndrom (ACS), die sich einer perkutanen Koronarintervention (PCI) unterziehen, deutet eine Postrandomisierungs-Subgruppenanalyse darauf hin, dass eine Prasugrel-basierte Strategie einer Ticagrelor-basierten Strategie überlegen ist laut der in JAMA Cardiology veröffentlichten Studie. J.J. Coughlan von der Technischen Universität München … Weiterlesen

Akutes Koronarsyndrom (Medikamente)

Die aktuellsten Nachrichten von Arznei-News zu den bei dieser Erkrankung eingesetzten Medikamenten finden Sie nun unter: News aus der Forschung zu Akutes Koronarsyndrom. Definition, Beschreibung, Symptome Medikamentöse Behandlung Liste der Medikamente Erfahrungen, Erfahrungsberichte Definition, Beschreibung, Symptome Das akute Koronarsyndrom (ACS) ist ein Syndrom verursacht durch eine verminderte Durchblutung der Herzkranzgefäße, so dass ein Teil des … Weiterlesen

Ticagrelor (Brilique) bei akutem Koronarsyndrom

TWILIGHT: Patienten mit akutem Koronarsyndrom ohne ST-Hebung (NSTE-ACS), die einer perkutanen Koronarintervention unterzogen haben, erreichten durch Brilique-Monotherapie eine Senkung des Risikos für klinisch relevante Blutungen im Vergleich zur dualen Antiplättchentherapie