Akutes Koronarsyndrom (Medikamente)

Definition, Beschreibung, Symptome

Das akute Koronarsyndrom (ACS) ist ein Syndrom verursacht durch eine verminderte Durchblutung der Herzkranzgefäße, so dass ein Teil des Herzmuskels nicht mehr richtig funktionieren kann oder stirbt.

Das häufigste Symptom sind Brustschmerzen, die oft auf die linke Schulter oder den Kiefer ausstrahlen, und z.B. mit Übelkeit und Schwitzen verbunden sind. Viele Menschen mit akuten koronaren Syndromen haben andere Symptome als Brustschmerzen, insbesondere Frauen, ältere Patienten und Patienten mit Diabetes mellitus.

Das akute Koronarsyndrom ist häufig mit drei klinischen Manifestationen verbunden: ST-Erhöhung Myokardinfarkt (STEMI, 30%), nicht ST-Erhöhung Myokardinfarkt (NSTEMI, 25%) oder instabile Angina (38%).

Medikamentöse Behandlung

Menschen mit vermutetem ACS werden in der Regel mit den Medikamenten Aspirin, Clopidogrel oder Ticagrelor, Nitroglycerin behandelt, und bei anhaltenden Brustschmerzen Morphin. Andere Analgetika wie Lachgas sind von unbekanntem Nutzen. Angiographie wird bei denen empfohlen, die entweder eine neue ST-Erhöhung oder einen neuen Linksschenkelblock auf ihrem EKG haben. Wenn Betroffene keinen niedrigen Sauerstoffgehalt haben, scheint zusätzlicher Sauerstoff nicht nützlich zu sein.

STEMI

Bestätigt das EKG Veränderungen, die auf einen Myokardinfarkt hindeuten, können Thrombolytika verabreicht oder eine primäre koronare Angioplastie durchgeführt werden.

NSTEMI und NSTE-ACS

Zeigt das EKG keine typischen Veränderungen, wird der Begriff „Non-ST Segment Elevation ACS“ verwendet. Der Patient kann immer noch eine „Non-ST Elevation MI“ erlitten haben. (NSTEMI). Die gängige Behandlung von instabiler Angina und akutem Koronarsyndrom ist daher die empirische Behandlung mit Aspirin, einem zweiten Thrombozytenhemmer wie Clopidogrel, Prasugrel oder Ticagrelor, und Heparin (meist ein niedermolekulares Heparin), mit intravenösem Nitroglycerin und Opioiden, wenn die Schmerzen anhalten. Das heparinähnliche Medikament namens Fondaparinux scheint besser zu sein als Enoxaparin.

Statine zur Senkung der Lipide in der Sekundärprävention nach einem ACS gehören zur Standardmedikation.

Liste der Medikamente

Liste der Medikamente, die beim Akuten Koronarsyndrom zum Einsatz kommen:





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren