Pemetrexed (Alimta)

Pemetrexed (Markenname Alimta) ist ein Chemotherapeutikum / Zytostatikum, das von Eli Lilly and Company hergestellt und vermarktet wird. Seine Indikationen sind die Behandlung von pleuralem Mesotheliom und nicht-kleinzelligem Lungenkrebs.

Noch wirksamer bei NSCLC in Kombination mit Keytruda

17.01.2018 Mercks/MSDs Keytruda (Pembrolizumab) in Kombination mit Pemetrexed (Handelsname ist Alimta) plus Platin-Chemotherapie hat das Gesamtüberleben (OS) und das progressionsfreie Überleben (PFS) bestimmter Lungenkrebspatienten in einer Phase-3-Studie signifikant verbessert.

Sowohl OS als auch PFS wurden als duale primäre Endpunkte der zulassungsrelevanten Studie KEYNOTE-189 definiert.

Die Studie untersuchte die Kombination von Keytruda, Lillys Pemetrexed und Platin-Chemotherapie (Cisplatin oder Carboplatin) als Erstlinientherapie bei Patienten mit metastasierendem nicht zu den Plattenepithelkarzinom zählenden nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC).

Die Keytruda-Kombination wurde im Vergleich zu Pemetrexed + Cisplatin oder Carboplatin allein bei 614 NSCLC-Patienten untersucht, unabhängig von der PD-L1-Expression.

In Europa hatte MSD im Oktober 2017 einen Antrag für die Zulassung von Keytruda in Kombination mit Pemetrexed und Carboplatin (Pem/Carbo) als Erstlinientherapie für NSCLC zurückgezogen. Die Keytruda/Alimta/Chemo-Kombination hat in den USA bereits die Zulassung erhalten.
© arznei-news.de – Quelle: MSD, Jan. 2018

FDA-Zulassung bei metastasierendem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs

07.06.2018 Die US-Regulierungsbehörden haben die Kombination von Alimta / Keytruda als Erstlinientherapie für Patienten mit metastasierendem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC) zugelassen, unabhängig vom PD-L1-Expressionsstatus.

Die Kombination wurde über den beschleunigten Zulassungsweg der US Food and Drug Administration genehmigt, der auf Phase-II-Tumoransprechrate und progressionsfreien Überlebensdaten (PFS) basiert, die in einer Kohorte der KEYNOTE-021-Studie von MSD beobachtet wurden, so dass ihr klinischer Nutzen möglicherweise noch in Bestätigungsstudien überprüft werden muss.

In der Studie zeigte die Kombination von Alimta (Pemetrexed), Carboplatin und Keytruda (Pembrolizumab) eine statistisch signifikante Verbesserung der objektiven Ansprechrate (ORR) gegenüber Pemetrexed plus Carboplatin allein (55 Prozent vs 29 Prozent), während das mediane progressionsfreie Überleben bei 13,0 Monaten bzw. 8,9 Monaten lag.

Die Kombination wird auch in Europa geprüft, wo sie auch Daten aus der Phase-III-Studie Keynote-189 enthält, die gezeigt hat, dass die Erstlinienanwendung das Sterberisiko um 51 Prozent im Vergleich zur alleinigen Chemotherapie reduziert hat.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Lilly



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)