Missbrauch von Alprazolam (Xanax)

Erfahrungen, Erfahrungsberichtel zu diesem Medikament

  • 17.06.2019 Studie untersuchte potenziellen Missbrauch des Beruhigungsmittels Alprazolam … zum Artikel
  • Weitere Infos, News zum Medikament Alprazolam

Studie untersuchte potenziellen Missbrauch des Beruhigungsmittels Alprazolam

17.06.2019 Es gibt Bedenken über den Missbrauch des beruhigenden und angstlindernden Medikaments Alprazolam (Xanax) wegen des „Highs“, das es erzeugen kann.

Eine im British Journal of Clinical Pharmacology veröffentlichte Studie ergab, dass die nicht-medizinische Anwendung von Alprazolam im Vereinigten Königreich bei jüngeren Erwachsenen häufiger vorkommt.

Die Studie untersuchte die Ergebnisse einer Umfrage mit 10.019 Erwachsenen in Großbritannien. Die geschätzte nationale Prävalenz der lebenslangen nicht-medizinischen Anwendung von Alprazolam betrug 0,32% und 1,30% für Diazepam (Valium), ein weiteres Sedativum bzw. Anxiolytikum.

Die Prävalenz der nicht-medizinischen Nutzung in den vorangegangenen 90 Tagen war deutlich unterschiedlich für Alprazolam, nicht aber für Diazepam, wenn man sie nach Altersgruppen aufteilte, wobei die nicht-medizinische Nutzung von Alprazolam bei jüngeren Erwachsenen häufiger auftritt, schreiben die Wissenschaftler um Joanna Hockenhull vom Guy’s and St Thomas‘ NHS Foundation Trust.

© arznei-news.de – Quellenangabe: British Journal of Clinical Pharmacology – DOI: 10.1111/bcp.13959


Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren