Amphotericin B + Flucytosin gegen fungale Meningitis

Antiinfektiva – Antimykotika

Eine Kombination zweier mächtiger Antipilz-Medikamente (Antimykotika) – Amphotericin-B und Flucytosin – reduzierte das Risiko an Cryptococcus Meningitis zu sterben um 40 %.

Laut einer neuen Studie ist die Kombinationstherapie um 40 % wirkungsvoller als eine Behandlung nur mit Amphotericin B allein.

Flucytosin

Strukturformel Flucytosin

Die Studie fand auch heraus, dass diejenigen, die diese Meningitis überlebten, weniger wahrscheinlich nach der Behandlung mit Flucytosin + Amphotericin-B beeinträchtigt/behindert waren.

„Die antifungale Kombinationstherapie mit Amphotericin und Flucytosin bei HIV-gebundener Cryptococcus Meningitis reduzierte bedeutend das Risiko an dieser Krankheit zu sterben“, sagte der Hauptautor der Studie, Dr. Jeremy Day, Leiter der CNS-HIV Infections Group des Wellcome Trust Major Overseas Program in Vietnam.

„Diese Kombination könnte jedes Jahr 250.000 Todesfälle in Afrika und Asien verhindern. Der Schlüssel dazu ist ein verbesserter Zugang zum Antimykotikum Flucytosin“, sagte Day, der auch Forschungsdozent an der Universität von Oxford ist.

© arznei-news.de – Quelle: University of Oxford, April 2013



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)