Antioxidantien

Antioxidantien sind chemische Verbindungen, die die Oxidation anderer Substanzen verhindern können.

News

Antioxidantien helfen nicht, schwanger zu werden

Frauen, die versuchen schwanger zu werden, dürfen nicht darauf hoffen, dass ihnen dabei Antioxidationsmittel in Form von Nahrungsergänzungen helfen können, so eine neue Metaanalyse.

Fertilität steigerte sich nicht

Antioxidantien helfen nicht, schwanger zu werden

Quellen für Antioxidantien

Forscher analysierten Daten von 28 klinischen Studien mit insgesamt 3.548 Frauen, die Fertilitätskliniken aufgesucht hatten.

Frauen, die Antioxidationsmittel-Zusätze nahmen, zeigten keine höhere Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, als Frauen, die ein inaktives Placebo einnahmen oder eine Standardbehandlung (mit Folsäure) erhielten.

“Es gibt keine Belege in dieser Untersuchung, die zeigen, dass die Einnahme von Antioxidationsmittel für eine Schwangerschaft förderlich ist”, sagte die leitende Forscherin Marian Showell, die in der Geburtshilfe und Gynäkologie der Universität von Auckland in Neuseeland arbeitet, in einer Zeitschriftenpressemitteilung.

Gefahren durch Antioxidationsmittel

Showells Team fand auch nur limitierte Informationen über die potentiellen Gefahren, die mit Antioxidationsmittelzusätzen verbunden sind, wie Fehlgeburt und ektopische Schwangerschaft (Eileiterschwangerschaft).

Nur 14 der 28 Studien untersuchten auch die schädlichen Wirkungen, wobei festgestellt wurde, dass die Risiken bei Antioxidationsmittel-einnehmenden Frauen nicht höher war, als bei denjenigen, die ein Placebo oder die Standardbehandlung erhielten.

Insgesamt war die Qualität der klinischen Studien gering oder sehr gering und die Anzahl der verschiedenen getesteten Antioxidantien in den Studien machte es schwierig, Vergleiche zu ziehen, so die Forscher.

Quelle: Universität von Auckland, August 2013



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)