Bedaquilin

Bedaquilin ist ein Medikament, das gegen Tuberkulose eingesetzt wird. ATC code ist J04AK05. Handelsname: Sirturo.

  • 2012 Nov. Bedaquilin gegen Tuberkulose sicher laut FDA (s.u.)
  • 2012 Dez.: FDA genehmigt FDA Genehmigung Sirturo bei MDR-Tuberkulose
  • 2013 Dez.: CHMP empfiehlt die Genehmigung von Sirturo für die Behandlung von multiresistenter Tuberkulose (s.u.).
  • 2014 März: Beschleunigte Zulassung durch EU-Kommission von Sirturo als Orphan-Arzneimittel (s.u.)

Bedaquilin gegen Tuberkulose sicher laut FDA

Die Food and Drug Administration sagt, dass ein experimentelles von Johnson & Johnson entwickeltes Medikament zur Behandlung einer medikamentenresistenten Form der Tuberkulose “sicher sei und gut toleriert wird”.

Beschleunigte Genehmigung von Bedaquilin

J & J ersucht die Genehmigung des Medikaments mit dem Namen Bedaquilin für die Behandlung von Tuberkulose.
Das Unternehmen ersucht eine beschleunigte Genehmigung von Bedaquilin, eine Art von temporären Einverständnisses basierend auf geringeren klinischen Datenmaterial, als normalerweise erforderlich ist.

Das Produkt wird am Mittwoch durch den Beirat (antiinfektiöse Medikamente) der FDA überprüft.

Die Agentur gab eine Überprüfung von Bedaquilin Montag vor der Besprechung frei.

Die Krankheit Tuberkulose

Mycobacterium Tuberculosis

Tuberkulose Bakterien

Tuberkulose ist eine bakterielle Infektion, die hauptsächlich die Lungen betrifft.
Tuberkulose wird mindestens sechs Monate lang mit einer Kombination von vier Medikamenten behandelt, laut dem National Heart, Lung, and Blood Institut.

Jedoch gibt es Beweise, dass einige Formen von Tuberkulose nicht mit aktuell verfügbaren Medikamenten behandelt werden können, was laut FDA “die Fortschritte bei der weltweiten Kontrolle der Tuberkulose zu unterhöhlen beginnt”.

Bedaquilin ist dafür entworfen worden, Tuberkulose auf einem anderen Weg zu begegnen, und würde mit anderen Medikamenten verwendet werden.

Quelle: FDA, Nov. 2012



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)