Corona: Fluvoxamin gegen COVID-19

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu diesem Medikament

  • 12.11.2020 Verschlechterung der Krankheit: Studie untersuchte Wirksamkeit von Fluvoxamin vs. Placebo bei ambulanten Patienten mit symptomatischem COVID-19 … zum Artikel
  • Weitere Infos, News zum Medikament Fluvoxamin

Verschlechterung der Krankheit: Studie untersuchte Wirksamkeit von Fluvoxamin vs. Placebo bei ambulanten Patienten mit symptomatischem COVID-19

12.11.2020 In einer vorläufigen Studie mit ambulanten COVID-19-Patienten mit leichter bis mittelschwerer Erkrankung haben Forscher der Washington University School of Medicine in St. Louis herausgefunden, dass das Medikament Fluvoxamin einige der schwerwiegendsten Komplikationen der Krankheit zu verhindern scheint und einen Krankenhausaufenthalt und den Bedarf an zusätzlichem Sauerstoff weniger wahrscheinlich macht.

An der Studie nahmen 152 Patienten teil, die mit SARS-CoV-2 infiziert waren, dem Virus, das COVID-19 verursacht. Die Forscher verglichen die Ergebnisse der mit Fluvoxamin behandelten Patienten mit den Ergebnissen der Patienten, denen ein inaktives Placebo verabreicht wurde.

Nach 15 Tagen trat bei keinem der 80 mit Fluvoxamin behandelten Patienten eine schwerwiegende klinische Verschlechterung ein. In der Zwischenzeit erkrankten sechs der 72 Patienten, denen das Placebo verabreicht worden war (8,3%), schwer, vier davon mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Studie wurde im Journal of the American Medical Association veröffentlicht.

Zwei Wochen lang nahmen die Probanden entweder das Antidepressivum oder Placebo-Zuckerpillen ein, während sie täglich mit Mitgliedern des Forschungsteams über Telefon oder Computer interagierten. So konnten Symptome, der Sauerstoffgehalt und andere Vitalparameter erfasst werden. Wenn Patienten unter Atemnot litten oder wegen einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert wurden oder ihre Sauerstoffsättigung unter 92% fiel, wurde ihr Zustand als verschlechtert betrachtet.

Die Wissenschafter schreiben, dass die Auswirkungen des Fluvoxamin auf die Entzündung das Immunsystem an einer überschießenden Reaktion hindern könnten, von der man annimmt, dass sie bei einigen COVID-19-Patienten auftritt, die sich nach einigen Tagen der Krankheit zu bessern und dann wieder zu verschlechtern scheinen.
© arznei-news.de – Quellenangabe: JAMA, Nov. 12, 2020. DOI: 10.1001/jama.2020.22760 , jamanetwork.com/journals/jama/ … 1001/jama.2020.22760.

Schreiben Sie uns >> hier << über Ihre Erfahrungen und lesen Sie die Erfahrungsberichte zu diesem Medikament.