MAO-Hemmer – Wechselwirkungen

Wechselwirkungen zwischen MAO-Hemmern und anderen Medikamenten

  • Mögliches Serotonin-Syndrom bei der Kombination von MAO-Hemmern mit Medikamenten wie Dextromethorphan, Opioiden oder Drogen wie Ethanol, Ecstasy, Opiaten, Meskalin oder Amphetaminen, sowie Antidepressiva anderer Klassen
  • Kontraindikation für Einnahme von Pethidin, Tramadol und indirekten Sympathomimetika.

Warnung der FDA vor Wechselwirkungen bestimmter Lebensmittel mit MAO-Hemmern (Antidepressiva)

Schokolade und MAO-Hemmer

Oftmals werden unterschiedliche Nahrungsmittel miteinander kombiniert. Zum Beispiel: Schokolade und Erdnussbutter wird oft als eine schmackhafte Kombination betrachtet.

Aber Schokolade essen und bestimmte Medikamente einnehmen ist nicht ohne Risiken. Tatsächlich kann es sogar gefählich werden, Schokolade zu essen und Monoaminoxidase (MAO) Hemmer, wie Nardil (Phenelzin) oder Jatrosom (Tranylcypromin), einzunehmen.

MAO Hemmer werden bei Depression eingesetzt. Jemand, der übermäßig Schokolade isst nach der Einnahme von MAO-Hemmern, kann deutlich seinen Blutdruck erhöhen.

Wechselwirkungen zwischen anderen Nahrungsmitteln und MAO-Hemmern

Liste anderer Nahrungsmittel, die vermieden werden sollten, wenn man MAO Hemmer einnimmt:

  • alter Käse,
  • Wurst, Würstchen
  • Mortadella,
  • Rotwein,
  • Pepperoni
  • und Salami.

Diese Nahrung kann auch erhöhten Blutdruck verursachen, wenn sie mit diesen Medikamenten eingenommen werden.

„Verbraucher sollten die Warnungen betreffend ihrer Medikamente kennen, und sie sollten mit ihrem Arzt reden, wie sie das Risiko von Wechselwirkungen bei MAO-Hemmern senken können“, sagt Shiew-Mei Huang, Ph.D, stellvertretender Direktor des Büros für klinische Pharmakologie im FDA Center for Drug Evaluation and Research (CDER).

© arznei-news.de – Quelle: FDA 2008





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren