Ratschlag: Medikamente und Kinder

Gesundheittipps – Umgang mit Arzneimitteln

Viele Kinder können sich ernsthaft vergiften bzw. verletzen,

  • wenn sie Medikamente einnehmen, die für Erwachsene bestimmt sind;
  • Arzneimittel in einer Form einnehmen, die für sie nicht bestimmt sind;
  • wenn sie Medikamente in einer Überdosis einnehmen.

Um versehentliche Vergiftungen zu vermeiden, gibt die FDA Eltern und Aufsichtspersonen folgende Ratschläge:

Die Ratschläge

  • Tabletten Blister Verpackungen
    Tabletten Verpackungen

    Die Medikamente sollten an einem sicheren Standort verwahrt werden, der so hoch ist, dass kleine Kinder ihn nicht erreichen oder sehen können.

  • Medikamente oder Vitamine sollten nie auf der Küchentheke oder am Bett eines Kindes zurückgelassen werden.
  • Wenn eine Arzneiflasche einen Sicherheitsverschluss hat, sollte man diesen auch jedes Mal wieder verschließen, nachdem man sie verwendet hat.
  • Babysitter, Hausgäste und Besucher sollten daran erinnert werden, Portemonnaies, Taschen oder Mäntel (wenn sie Arzneimittel enthalten) wegzuschliessen, wenn sie zu Besuch sind.
  • Vermeiden Sie es vor kleinen Kindern Medikamente oder Medizin einzunehmen, weil sie gerne Erwachsene nachahmen.

© arznei-news.de – Quelle: FDA, Okt. 2012





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).