Mutterkornalkaloide

Mutterkornalkaloide (Ergotalkaloide, Secalealkaloide) sind ca. 80 natürlich vorkommende organische Verbindungen aus der Indolalkaloid-Gruppe, die als Medikamente bei der Behandlung von Migräne, peripheren Durchblutungsstörungen, der Parkinson-Krankheit, des Restless-Legs-Syndroms und als Wehenmittel und Antihypertensiva eingesetzt werden.

Liste der Mutterkornalkaloide mit ATC-Code

  • Dihydroergotamin N02CA01
  • Dihydroergotamin, Kombinationen N02CA51
  • Dihydroergotamin, Kombinationen mit Psycholeptika N02CA71
  • Ergotamin N02CA02
  • Ergotamin, Kombinationen exkl. Psycholeptika N02CA52
  • Ergotamin, Kombinationen mit Psycholeptika N02CA72
  • Lisurid N02CA07
  • Methysergid N02CA04


Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)