Naloxon – Opioid-Überdosis

Opioid-Überdosis: Konzentriertes Naloxon-Nasenspray so gut wie Injektion

19.11.2017 In einer neuen Studie zeigte ein konzentriertes 2 mg Naloxon-Nasenspray, dass es in den ersten 15 Minuten nach der Verabreichung genauso effektiv Naloxon liefert wie die standardmäßige intramuskuläre (IM) Naloxon-Injektion mit 0,4 mg.

Das Spray mit 2 mg hielt den Naloxonspiegel im Blut auch zwei Stunden nach der Einnahme mehr als doppelt so hoch wie die IM von 0,4 mg. Es sollte daher eine hohe Wirksamkeit bei der Überdosierung von Opioiden aufweisen, schreiben die Studienautoren im Fachblatt Addiction.

Die Studie testete Naloxon-Nasenspray mit 1mg, 2mg und 4mg Dosen bei 38 gesunden Probanden und verglichen sie mit 0.4mg IM und 0.4mg intravenösen Dosen. Jeder Teilnehmer erhielt alle fünf Studienbehandlungen mit einer Naloxondosis pro Sitzung, wobei jede Sitzung durch eine Auswaschphase getrennt war. Die Blutplasmakonzentrationen von Naloxon wurden neunzehn mal für jeden Probanden während jeder Behandlungssitzung gemessen, mit intensiver Probenentnahme in den ersten 15 Minuten nach der Dosierung.

Alle drei Dosen Naloxon-Nasenspray wurden gut absorbiert, wobei das 2 mg Spray die Leistung der 0,4mg IM-Naloxon-Injektion in den kritischen ersten 15 Minuten am besten reproduzierte.

Die Testpersonen hatten keine schwerwiegenden Nebenwirkungen; der häufigste leichte Nebeneffekt war Kopfschmerzen bei sechs Testpersonen.
© arznei-news.de – Quelle: Addiction – DOI: 10.1111/add.14033, Nov. 2017



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)