Olaparib (Lynparza) – Bauchspeicheldrüsenkrebs

Verzögert als 1st-Line-Erhaltungstherapie Fortschreiten von BRCA-mutiertem metastasierenden Pankreaskrebs

26.02.2019 AstraZeneca und MSD haben positive Ergebnisse der Phase-III-Studie POLO bekanntgegeben.

Die Ergebnisse der Studie zeigen eine statistisch signifikante und klinisch bedeutsame Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (PFS) unter Lynparza (Olaparib) vs. Placebo. Das Sicherheits- und Verträglichkeitsprofil von Lynparza entsprach den bisherigen Studien.

POLO ist eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie zur Erforschung der Wirksamkeit von Lynparza-Tabletten als 1st-Line Erhaltungstherapie bei Patienten mit Keimbahn-BRCA-mutiertem (gBRCAm) metastasiertem Adenokarzinom der Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinom), deren Erkrankung bei platinbasierter Chemotherapie nicht fortgeschritten ist.

Detaillierte Resultate der Studie werden auf einem zukünftigen medizinischen Meeting veröffentlicht werden.
© arznei-news.de – Quellenangabe: AstraZeneca