Savolitinib

Erweiterte Phase-II-Studie zu NSCLC beginnt

20.06.2016 Eine Phase-II-Erweiterung der laufenden Tatton-Studie wurde eingeleitet, um Savolitinib (AZD6094) bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) mit epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor (EGFR) aktivierenden Mutationen auszuwerten.

Savolitinib ist ein potentieller globaler first-in-class Inhibitor von c-Met-Rezeptor-Tyrosinkinase (auch als Mesenchymal-epithelialer Transitionsfaktor bekannt), ein Enzym, das in vielen Formen solider Tumoren eine anormale Funktion zeigt.

Die Studie ist eine einarmige globale Phase-II-Studie von Savolitinib in Kombination mit Tagrisso (Osimertinib / AZD9291) bei fortgeschrittenen NSCLC-Patienten, die Resistenz gegenüber zugelassenen EGFR-Tyrosinkinase-Inhibitoren (TKI) entwickelt haben. Diese Expansion wurde nach ermutigenden frühen Daten von einigen Patienten der Tatton-Studie eingeleitet, die Savolitinib in Kombination mit Tagrisso erhielten.
© arznei-news.de – Quelle: AstraZeneca, Juni 2016



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Mit dem Klick auf den 'Kommentar abschicken' bestätigen Sie, dass Sie der Veröffentlichung ihres Kommentars (Frage, Erfahrung) auf Arznei-News.de zustimmen. Kommentare werden nach Prüfung freigegeben.