Midodrin verhindert Synkope (Bewusstlosigkeit)

Midodrin verringert wiederkehrende vasovagale Synkopen bei jungen, gesunden Personen 04.08.2021 Bei Patienten mit rezidivierenden vasovagalen Synkopen und ohne schwerwiegende Begleiterkrankungen kann Midodrin das erneute Auftreten von Synkopen verringern. Dies geht aus einer in den Annals of Internal Medicine veröffentlichten Studie hervor. Dr. Robert Sheldon von der University of Calgary in Alberta, Kanada, und Kollegen untersuchten, … Weiterlesen