Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Vintafolid (Vynfinit)

Krebsmedikamente

Vintafolid besteht aus Folsäure und dem zytotoxischen Wirkstoff Desacetylvinblastin hydrazid (DAVLBH). Die Firma Endocyte Europe, B.V. hat einen Zulassungsantrag für die Behandlung von Eierstockkrebs für Europa eingereicht. ATC-Code ist L01CA06. Der Markenname ist Vynfinit.

Vynfinit bei Ovarialkarzinom

Das Komitee für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde empfiehlt die Zulassung von Vynfinit (aktive Substanz Vintafolid) für die Behandlung erwachsener Patientinnen mit Platin-resistentem Eierstockkrebs (Ovarialkarzinom).

vintafolid - Vynfinit bei OvarialkarzinomDer Text für die zuzulassene Indikation lautet wie folgt:

„Vynfinit in Kombination mit pegyliertem liposomalen Doxorubicin (PLD) ist für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit Folat-Rezeptor-positivem, Platin-resistentem Ovarialkarzinom (PROC) indiziert.

Der Folat-Rezeptor-Status sollte durch das noch zuzulassende Diagnose-Arzneimittel Folcepri erfasst werden.

Folcepri und Neocepri

Für die Diagnosemittel Folcepri (Wirkstoff Etarfolatid) und Neocepri (Wirkstoff Folsäure) – wie Vintafolid ebenfalls von der Firma Endocyte Europe, B.V. – hat das CHMP ebenfalls eine Zulassungsempfehlung ausgegeben.

Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen von Vintafolid sind

  • Müdigkeit,
  • Stomatitis,
  • Neutropenie,
  • Anämie,
  • Übelkeit,
  • palmoplantares Erythrodysästhesie,
  • Verstopfung,
  • Hautausschlag und
  • periphere sensorische Neuropathie.

Ein Pharmakovigilanz-Plan für Vynfinit soll als Teil der Zulassung implementiert werden.

© arznei-news.de – Quelle: EMA, März 2014





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.