Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

2023: Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP)

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) ist ein wissenschaftlicher Ausschuss der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und bereitet die (Risiko-) Bewertungen der EMA vor, bevor die Medikamente durch die Europäische Kommission zugelassen oder abgelehnt werden.

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 23-26 Januar 2023

27.01.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem Januar-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 20-23 Februar 2023

24.02.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem Februar-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

  • Pirfenidon (Esbriet)
  • Cemiplimab (Libtayo)
  • Upadacitinib (Rinvoq)
  • TachoSil ist bei Erwachsenen und Kindern ab 1 Monat zur unterstützenden Behandlung in der Chirurgie zur Verbesserung der Blutstillung, zur Förderung der Gewebeversiegelung und zur Nahtunterstützung in der Gefäßchirurgie indiziert, wenn die Standardtechniken nicht ausreichen.

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 27-30 März 2023

31.03.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem März-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

  • Breyanzi
  • Entresto
  • Neparvis ist bei Kindern und Jugendlichen ab einem Jahr zur Behandlung einer symptomatischen chronischen Herzinsuffizienz mit linksventrikulärer systolischer Dysfunktion angezeigt
  • Tenkasi ist für die Behandlung von akuten bakteriellen Infektionen der Haut und der Hautstrukturen (ABSSSI) bei Erwachsenen und Kindern ab 3 Monaten indiziert.
  • Ultomiris
  • Wegovy

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 24 – 26 April 2023

26.04.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem April-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 22-25 Mai 2023

26.05.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem Mai-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 19-22 Juni 2023

23.06.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem Juni-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

  • Imjudo
  • Jardiance
  • Lonsurf
  • Mircera: Behandlung der symptomatischen Anämie im Zusammenhang mit einer chronischen Nierenerkrankung (CKD) bei pädiatrischen Patienten im Alter von 3 Monaten bis unter 18 Jahren, die von einem anderen Erythropoietin-stimulierenden Wirkstoff (ESA) umgestellt werden, nachdem ihr Hämoglobinspiegel mit dem vorherigen ESA stabilisiert wurde
  • Refixia
  • Soliris
  • Trodelvy

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 17-20 Juli 2023

21.07.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem Juli-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 11-14 September 2023

15.09.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem September-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

Nicht-Erneuerung einer bedingten Marktzulassung:

  • Die EMA empfiehlt, die Zulassung des Medikaments Blenrep gegen Multiples Myelom nicht zu verlängern.
  • Die EMA empfiehlt die Nichtverlängerung der Zulassung von Translarna, einem Medikament gegen Duchenne-Muskeldystrophie

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 09-12 Oktober 2023

15.09.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem Oktober-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 6-9 November 2023

10.11.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem November-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

© arznei-news.de – Quelle: EMA

Meeting-Highlights des Ausschusses für Humanarzneimittel (CHMP) 11-14 Dezember 2023

10.11.2023 Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Zulassungsbehörde (EMA) empfiehlt in seinem Dezember-Meeting 2023 die Zulassung folgender neuer Arzneimittel:

Der CHMP empfiehlt bei folgenden Medikamenten Erweiterungen der therapeutischen Indikation:

© arznei-news.de – Quelle: EMA





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.