Acalabrutinib (Calquence) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Acalabrutinib (Calquence)


Anonymous sagte am 09.02.2021:
Ich habe dieses Medikament nur 5Tage 200 mg pro Tag genommen und musste es schon abbrechen. Ich war mehr tot ,als lebendig. Hatte dauernden Brechreiz, Darmkrampfe , Gliederschmerzen und im Kopf wie ein Gewitter mit elektrischen Schlägen. Muss sich wohl doch mit meinen anderen Medikamenten ,trotz Rückfrage bei der Apotheke, nicht vertragen haben.

Bodo G sagte am 29.11.2021:
Nehme Acalabrutinib Jetzt den 5. Tag. Keine auffälligen Nebenwirkungen. Heute Morgen für 10-15 Minuten leichtes Stechen im Bereich der Milz.

Britta sagte am 20.02.2022:
Ich nehme das Medikament jetzt seit 30 Tagen. Bereits nach so kurzer Zeit haben sich die geschwollenen Lymphknoten deutlich verkleinert.
Ich habe ab und zu Muskelschmerzen in den Oberschenkel und Armen.
Direkt einen Tag nach der Einnahme habe ich Nachts heftige Kopfschmerzen bekommen. Diese hielten 21 Tage an. Da ich aber kurz vorher die Anti-Baby-Pille abgesetzt habe, könnten es auch die fehlenden Hormone gewesen sein.
Leider gibt es im Internet noch zu wenige Erfahrungsbericht über Calquence. Es wäre, auch für andere Patienten, hilfreich wenn es mehr Berichte über die Erfahrungen geben würde.

Rolf sagte am 04.05.2022:
Einnahme Acalabrutinib seit 50 Tagen ohne nennenswerte Nebenwirkungen, insbesondere keine kardialen Arhythmien. Ein bereits zuvor vorhandenes Fatigue Syndrom hat sich weder verschlechtert noch gebessert. Blutwerte hatten sich bereits nach 20 Tagen Therapie gebessert.

Britta sagte am 28.05.2022:
Update: Nach 14 Wochen schwere Gürtelrose im Ohr/Halsbereich. Calquence erstmal abgesetzt. Die Leukos hatten sich in den 14 Wochen schon auf 33.000 reduziert.

Brigitte sagte am 11.06.2022:
Ich habe nach 2 Jahren Imbruvica wegen Herzproblemen abgesetzt und nehme seit 2 Monaten Calquence wegen Cll.Sie wirken gut doch die Nebenwirkungen machen mir zu Schaffen.ArgeGelenks und Muskelschmerzen ,dauernde Müdigkeit.Dafür hat das Herzflattern aufgehört.Hoffe,dass diese Nebenwirkungen noch nachlassen.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).