Alfentanil

Einordnung von Alfentanil unter: Nervensystem, Anästhetika, Opioidanästhetika.

Alfentanil ist ein synthetisches Opioid. Das Medikament ist ein starkes Betäubungsmittel.
Einsatz als: Narkosemittel.

Es ist ein synthetisch hergestelltes Opioid, das fast ausschließlich bei der Anästhesie eingesetzt wird.

Alfentanil wird als Opioid in der Anästhesie vor allem bei kurzen operativen Eingriffen (z. B. Ausschabungen oder Repositionen) verwendet.

Der chemische Name für dieses Betäubungsmittel ist N-[1-[2-(4-ethyl-5-oxo-1,4-dihydrotetrazol-1-yl)ethyl]- 4-(methoxymethyl)-4-piperidyl]-N-phenyl-propanamid.

Alfentanil ist kontraindiziert bei Schwangerschaft (Teratogenität? Abhängigkeit beim Neugeborenen); es kann bei der Geburt zur Atmungsdepression beim Neugeborenen, sowie zur Verlängerung der Geburt kommen.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)