Amisulprid

  • Nov. 2013 Amisulprid-neuraxpharm 400 mg Tabletten Chargenrückruf … zum Artikel

Wirkung, Indikation

Amisulprid ist ein antiemetisches und antipsychotisches Medikament, das in niedrigeren Dosen intravenös zur Vorbeugung und Behandlung von postoperativer Übelkeit und Erbrechen und in höheren Dosen oral und intramuskulär zur Behandlung von Schizophrenie und akuten psychotischen Episoden eingesetzt wird.

Wirkt auf den Organismus, als: Neuroleptikum, Dopaminantagonist. Es ist ein atypisches Antipsychotikum. Medikament ist zugelassen und wird verkauft in Deutschland.

Indikation (in verschiedenen Ländern): Einsatz bei Schizophrenie, bipolarer Störung (Manie), Dysthymie (leichtere chronische Depression).

Das Medikament wurde von Sanofi-Aventis entwickelt.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)