Anxiolytika – Angstlösende Medikamente

Ein Anxiolytikum (auch angstlösendes Medikament) ist ein Medikament (genauer Psychopharmakon), das Angst verringert bzw. hemmt. Dieser Effekt steht im Gegensatz zu anxiogenen Mitteln, die die Angst verstärken.

News zu Anxiolytika

  • Sept. 2010 Erhöhte Sterblichkeit durch Anxiolytika und Schlafhilfen … zum Artikel
  • Nov. 2012 Gedächtnisprobleme durch Schlaftabletten, Anxiolytika, Antihistamine, Antidepressiva … zum Artikel

Liste der Anxiolytika

Benzodiazepin-Derivate

Diphenylmethan-Derivate

  • N05BB01 Hydroxyzin
  • N05BB02 Captodiam
  • N05BB51 Hydroxyzin, Kombinationen

Carbamate

  • N05BC01 Meprobamat
  • N05BC03 Emylcamat
  • N05BC04 Mebutamat
  • N05BC51 Meprobamat, Kombinationen

Dibenzo-bicyclo-octadien-Derivate

  • N05BD01 Benzoctamin

Azaspirodecandion-Derivate

Pflanzliche Anxiolytika

Andere Anxiolytika

  • N05BX01 Mephenoxalon
  • N05BX02 Gedocarnil
  • N05BX03 Etifoxin
  • N05BX04 Fabomotizol
  • N05BX05 Lavandulae aetheroleum*
  • N05BX08 Kavain




Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren