Anxiolytika – Angstlösende Medikamente

Ein Anxiolytikum (auch angstlösendes Medikament) ist ein Medikament (genauer Psychopharmakon), das Angst verringert bzw. hemmt. Dieser Effekt steht im Gegensatz zu anxiogenen Mitteln, die die Angst verstärken.

News zu Anxiolytika

Die aktuellsten Nachrichten von Arznei-News zu den Anxiolytika finden Sie nun unter: News aus der Forschung zur Behandlung von Angststörungen / Angst.

  • Sept. 2010 Erhöhte Sterblichkeit durch Anxiolytika und Schlafhilfen … zum Artikel
  • Nov. 2012 Gedächtnisprobleme durch Schlaftabletten, Anxiolytika, Antihistamine, Antidepressiva … zum Artikel

Liste der Anxiolytika

Benzodiazepin-Derivate

Diphenylmethan-Derivate

  • N05BB01 Hydroxyzin
  • N05BB02 Captodiam
  • N05BB51 Hydroxyzin, Kombinationen

Carbamate

  • N05BC01 Meprobamat
  • N05BC03 Emylcamat
  • N05BC04 Mebutamat
  • N05BC51 Meprobamat, Kombinationen

Dibenzo-bicyclo-octadien-Derivate

  • N05BD01 Benzoctamin

Azaspirodecandion-Derivate

Pflanzliche Anxiolytika

Andere Anxiolytika

  • N05BX01 Mephenoxalon
  • N05BX02 Gedocarnil
  • N05BX03 Etifoxin
  • N05BX04 Fabomotizol
  • N05BX05 Lavandulae aetheroleum*
  • N05BX08 Kavain

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert / verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Wie Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren oder für Arznei-News eine Ausnahme machen, können Sie übers Internet erfahren oder z.B. hier:

https://www.ionos.de/digitalguide/websites/web-entwicklung/adblocker-deaktivieren/

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.