Bempedoinsäure (Nilemdo) Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Bempedoinsäure (Nilemdo)


pinguinx sagte am 23.10.2020:
Das erste Medikament im Einsatz gegen zu hohe Cholestereinwerte, dass ich ohne Nebenwirkungen vertrage. In einer Studie nehme ich es seit nun ca 18 Monaten ein . Der Cholesterinspiegel ist deutlich gesunken in Kombination mit EZETIMIB , das allein so gut wie keine Wirkung gezeigt hat. Obwohl dies eine Doppelblindstudie ist und weder ich noch die Studienärzte wissen , ob ich ein Placebo oder das Präparat erhalte, ist mir bekannt , dass mein Cholesterin seit Beginn der Einnahme schlagartig gesunken ist, da ich anderweitige Blutkontrollen habe die das Ergebnis zeigen. Ohne dieses neues Medikament müsste ich mit den erblich bedingten hohen Werten weiterleben, da ich sowohl alle Statine nicht vertrage (extreme Muskelschmerzen und -Abbau) als auch die neue teure Antikörper PCSK3 Hemmer Methode ( Gelenke füllen sich deutlich mit Wasser und schmerzen) nicht vertrage. Ich bin überglücklich mit dem neuen Medikament und empfehle es allen, die mit Statinen Probleme haben.


Lesen Sie >>> hier <<< über weitere Informationen und aktuelle News zu diesem Medikament.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)