Bevacizumab (Avastin) – Nebenwirkungen

Liste der Nebenwirkungen, unerwünschten Ereignisse

Häufigere Nebenwirkungen bei Bevacizumab (Avastin) waren z.B.:

  • Bluthochdruck,
  • Erschöpfung und Müdigkeit,
  • Durchfall und Unterleibsschmerzen,
  • Proteinurie.

Schwerwiegende seltenere Nebenwirkungen waren z.B.:

  • Arterieller Gefäßverschluss,
  • Blutungen (in Lunge bei Patienten mit Lungenkrebs),
  • nekrotisierende Fasziitis,
  • Magen-Darm-Durchbrüche.

Weitere unerwünschte Ereignisse sind dem Beipackzettel zu entnehmen.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)