Bisphosphonate – Behandlungsdauer

Langzeitbehandlung mit Bisphosphonaten über 5 Jahre hinaus und das Hüftfrakturrisiko bei älteren Frauen

12.12.2020 Bei Frauen, die fünf Jahre lang eine Therapie mit Bisphosphonaten (auch Diphosphonate genannt) erhalten haben, unterscheidet sich das Hüftfrakturrisiko bei Fortsetzung der Behandlung für weitere fünf Jahre nicht von dem bei Absetzen der Behandlung laut einer in JAMA Network Open veröffentlichten Studie.

Monika A. Izano von Kaiser Permanente Northern California in Oakland und Kollegen untersuchten den Zusammenhang zwischen dem Absetzen von Bisphosphonaten bei Studienbeginn, dem Absetzen nach zwei Jahren und der Fortsetzung der Behandlung über fünf weitere Jahre mit dem Hüftfrakturrisiko bei 29.685 Frauen, die bei Studienbeginn eine fünfjährige Bisphosphonattherapie abgeschlossen hatten.

Die Forscher identifizierten 507 auftretende Hüftfrakturen. Es gab keine Unterschiede in der kumulativen Inzidenz von Hüftfrakturen, wenn die Frauen die Therapie für zwei weitere Jahre beibehielten oder wenn sie die Therapie für fünf weitere Jahre fortsetzten, verglichen mit dem Absetzen der Bisphosphonate bei Studienbeginn (Fünf-Jahres-Risikodifferenz -2,2 [95 Prozent Konfidenzintervall -20,3 bis 15,9] pro 1.000 Personen bzw. 3,8 [95 Prozent Konfidenzintervall -7,4 bis 15,0] pro 1.000 Personen).

Wenn Frauen die Behandlung nach zwei weiteren Jahren abbrachen, schien das zwischenzeitliche Hüftfrakturrisiko geringer zu sein (Drei-Jahres-Risikodifferenz 2,8 [95 Prozent Konfidenzintervall 1,3 bis 4,3] pro 1.000 Personen; Vier-Jahres-Risikodifferenz 9,3 pro 1.000 Personen [95 Prozent Konfidenzintervall 6,3 bis 12,3]).

Es scheint einen potenziellen Nutzen durch die Fortsetzung der Behandlung mit Bisphosphonaten über weitere zwei Jahre zu gegen, aber der Zusammenhang zwischen Abbruch nach zwei Jahren und anderen Punkten mit dem Frakturrisiko sollte in randomisierten klinischen Studien weiter untersucht werden, schreiben die Autoren.
© arznei-news.de – Quellenangabe: JAMA Network Open.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. (Bitte keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift - und aus Lesbarkeitsgründen Komma, Punkt und Absatz machen.)

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren