Brentuximab (Adcetris) – Peripheres T-Zell-Lyphom

Das Medikament wird eingesetzt bzw. bei folgenden Erkrankungen in Studien untersucht: Hodgkin-Lymphom, Kutanes T-Zell-Lymphom.

Phase-3-Studie ECHELON-2 Ergebnisse: Frontline CD30-exprimierendem peripheren T-Zell-Lymphom

01.10.2018 Seattle Genetics, Inc. und Takeda Pharmaceutical Company Limited berichten, dass die klinische Phase 3 Studie Echelon-2 ihren primären Endpunkt erreicht hat.

Progressionsfreies Überleben

Die Studie zeigte eine statistisch signifikante Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (PFS) von Adcetris (Brentuximab-Vedotin) in Kombination mit CHP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Prednison) gegenüber dem Kontrollarm CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin, Prednison).

Echelon-2

Echelon-2 ist eine globale, randomisierte, doppelblinde, multizentrische Studie zur Evaluierung von Adcetris als Teil einer Frontline-Kombinationschemotherapie bei Patienten mit zuvor unbehandeltem CD30-exprimierenden peripheren T-Zell-Lymphom (PTCL), auch bekannt als reifes T-Zell-Lymphom (MTCL).

Brentuximab ist ein Antikörper-Medikamenten-Konjugat (ADC), das auf CD30 zielt und auf der Oberfläche verschiedener Typen von PTCL exprimiert wird. Adcetris ist derzeit nicht für die Erstbehandlung von PTCL zugelassen.

Die Patienten in ECHELON-2 wurden entweder auf eine Kombination aus Brentuximab plus CHP oder CHOP, einer bewährten Standardtherapie für Frontline-PTCL, randomisiert.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass die Kombinationstherapie mit Adcetris plus CHP dem Kontrollarm beim PFS (Hazard Ratio=0,71; p-value=0,0110) überlegen war.

Gesamtüberleben

Der Brentuximab plus CHP-Arm zeigte auch ein überlegenes Gesamtüberleben (OS), ein wichtiger sekundärer Endpunkt, im Vergleich zu CHOP (Hazard Ratio=0,66; p-Wert=0,0244).

Alle anderen wichtigen sekundären Endpunkte, einschließlich PFS bei Patienten mit systemischem anaplastischen grosszelligen Lymphom (sALCL), vollständiger Remissionsrate und objektiver Ansprechrate, waren statistisch signifikant zugunsten des Adcetris plus CHP-Arms.

Sicherheit

Das Sicherheitsprofil von Adcetris plus CHP in der Echelon-2-Studie war vergleichbar mit CHOP und entsprach dem etablierten Sicherheitsprofil von Brentuximab in Kombination mit Chemotherapie, schreiben die Unternehmen.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Seattle Genetics



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)