Brentuximab (Adcetris) – Peripheres T-Zell-Lyphom

Das Medikament wird eingesetzt bzw. bei folgenden Erkrankungen in Studien untersucht: Hodgkin-Lymphom, Kutanes T-Zell-Lymphom.

Phase-3-Studie ECHELON-2 Ergebnisse: Frontline CD30-exprimierendem peripheren T-Zell-Lymphom

01.10.2018 Seattle Genetics, Inc. und Takeda Pharmaceutical Company Limited berichten, dass die klinische Phase 3 Studie Echelon-2 ihren primären Endpunkt erreicht hat.

Progressionsfreies Überleben

Die Studie zeigte eine statistisch signifikante Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (PFS) von Adcetris (Brentuximab-Vedotin) in Kombination mit CHP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Prednison) gegenüber dem Kontrollarm CHOP (Cyclophosphamid, Doxorubicin, Vincristin, Prednison).

Echelon-2

Echelon-2 ist eine globale, randomisierte, doppelblinde, multizentrische Studie zur Evaluierung von Adcetris als Teil einer Frontline-Kombinationschemotherapie bei Patienten mit zuvor unbehandeltem CD30-exprimierenden peripheren T-Zell-Lymphom (PTCL), auch bekannt als reifes T-Zell-Lymphom (MTCL).

Brentuximab ist ein Antikörper-Medikamenten-Konjugat (ADC), das auf CD30 zielt und auf der Oberfläche verschiedener Typen von PTCL exprimiert wird. Adcetris ist derzeit nicht für die Erstbehandlung von PTCL zugelassen.

Die Patienten in ECHELON-2 wurden entweder auf eine Kombination aus Brentuximab plus CHP oder CHOP, einer bewährten Standardtherapie für Frontline-PTCL, randomisiert.

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass die Kombinationstherapie mit Adcetris plus CHP dem Kontrollarm beim PFS (Hazard Ratio=0,71; p-value=0,0110) überlegen war.

Gesamtüberleben

Der Brentuximab plus CHP-Arm zeigte auch ein überlegenes Gesamtüberleben (OS), ein wichtiger sekundärer Endpunkt, im Vergleich zu CHOP (Hazard Ratio=0,66; p-Wert=0,0244).

Alle anderen wichtigen sekundären Endpunkte, einschließlich PFS bei Patienten mit systemischem anaplastischen grosszelligen Lymphom (sALCL), vollständiger Remissionsrate und objektiver Ansprechrate, waren statistisch signifikant zugunsten des Adcetris plus CHP-Arms.

Sicherheit

Das Sicherheitsprofil von Adcetris plus CHP in der Echelon-2-Studie war vergleichbar mit CHOP und entsprach dem etablierten Sicherheitsprofil von Brentuximab in Kombination mit Chemotherapie, schreiben die Unternehmen.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Seattle Genetics





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament. Aus Lesbarkeitsgründen bitte Komma, Punkt und Absatz setzen (keine persönlichen Angaben - wie Name, Anschrift etc).

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren