Brexanolon (Zulresso)

News

  • 21.02.2023 Brexanolon und die Rolle von Entzündungen bei postpartaler Depression. Brexanolon hemmt bei postpartalen Depressionen die systemischen Entzündungsmechanismen
  • 28.03.2019 FDA genehmigt erstes Medikament gegen postpartale Depressionen … zum Artikel
  • 19.11.2017 Erreicht primäre Endpunkte der Wirksamkeit in Phase 3 Studien zur postpartalen Depression … zum Artikel
  • 19.08.2017 Studie untersuchte Verträglichkeit von Brexanolon bei super-refraktärem Status epilepticus … zum Artikel
  • 14.06.2017 Phase 2 Studie: Ergebnisse zu Brexanolon bei der Behandlung von schwerer postpartaler Depression … zum Artikel

Beschreibung, Wirkung

Chemische Strukturformel von Allopregnanolon

Brexanolon (Handelsname ist Zulresso), auch bekannt als 5a-Pregnan-3a-ol-20-on oder 3a, 5a-Tetrahydroprogesteron (3a, 5a-THP) entspricht Allopregnanolon, ist ein endogenes inhibitorisches Pregnan-Neurosteroid.

Brexanolon wird aus Progesteron synthetisiert und ist ein potenter positiver allosterischer Modulator der Wirkung von Gamma-Amininobuttersäure (GABA) am GABAA-Rezeptor. Allopregnanolon hat ähnliche Effekte wie andere positive allosterische Modulatoren der GABA-Wirkung am GABAA-Rezeptor wie die Benzodiazepine, einschließlich der anxiolytischen, beruhigenden und antikonvulsiven Aktivität.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert / verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Bitte deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker!

Arznei-News.de ist angewiesen auf Werbeerlöse. Deaktivieren Sie bitte Ihren Werbeblocker für Arznei-News!

Für 1,67€ – 2,99 € im Monat (kein Abo) können Sie alle Artikel werbefrei und uneingeschränkt lesen.

>>> Zur Übersicht der werbefreien Zugänge <<< 

Wenn Sie auf diese Seite zurückgeleitet werden:

Sie müssen Ihren Werbeblocker für Arznei-News deaktivieren, sonst werden Sie auf diese Seite zurückgeleitet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie bei Ihrem Browser das Adblock-System ausschalten (je nach Browser ist das unterschiedlich, z.B. auf den Browser auf Standard zurücksetzen; nicht das “private” oder “anonyme” Fenster, oder die Opera- oder Ecosia-App benutzen), sollten Sie einen anderen Browser (Chrome oder Edge) verwenden.

Sobald Sie dann einen Zugang bzw. Mitgliedskonto erworben und sich eingeloggt haben, ist die Werbung für Sie auf Arznei-News deaktiviert.