Cannabis / Marihuana bei Krebs

Marihuana kann die Lebensqualität bei Kopf- und Halskrebs verbessern

15.08.2018 Für Patienten mit neu diagnostiziertem Kopf- und Halskrebs kann sich die Lebensqualität unter Marihuana verbessern laut einer in JAMA Otolaryngology-Head & Neck Surgery veröffentlichten Studie.

Kopf- und Halskarzinom

Dr. Han Zhang von der McMaster Universität in Hamilton, Kanada und Kollegen führten eine prospektive Kohortenstudie mit Patienten durch, die zum Zeitpunkt der Diagnose mit Kopf- und Halskarzinom eingeschrieben waren. 74 aktuelle Marihuana-Konsumenten wurden auf 74 Nicht-Nutzer basierend auf Alter, Geschlecht und Tumor-Subsite abgestimmt.

Die Forscher fanden heraus, dass es keinen statistisch signifikanten Unterschied in den Bereichen Mobilität, Selbstversorgung und normale Aktivitäten beim EuroQol-5D (EQ5D) nach der univariaten Analyse gab.

Angst / Depression, Schmerz / Unwohlsein

Deutlich niedrigere Werte wurden in den Bereichen Angst / Depression (Differenz 0,74) und Schmerz / Unwohlsein (Differenz 0,29) für Cannabis-Benutzer beobachtet. Die Ergebnisse des EQ5D wurden in einem Wilcoxon-Rangsummentest bestätigt, mit Verbesserungen in den Bereichen Schmerz/Unwohlsein und Angst/Depression (z Scores -2,6 bzw. -6,71).

Angst, Schmerz, Erschöpfung, Depressivität, Schläfrigkeit, Appetit und allgemeines Wohlbefinden

Nach den Fragebogen des Edmonton Symptom Assessment System (ESAS) hatten Marihuanakonsumenten weniger Schmerzen, waren weniger erschöpft, weniger depressiv und weniger ängstlich, hatten mehr Appetit, waren weniger schläfrig und zeigten ein besseres allgemeines Wohlbefinden.

Eine statistisch signifikante Verbesserung der ESAS-Werte wurde in einem Wilcoxon-Rangsummentest in den Bereichen Angst, Schmerz, Erschöpfung, Depressivität, Schläfrigkeit, Appetit und allgemeines Wohlbefinden bestätigt.

Der Konsum von Cannabis verbessert möglicherweise die Lebensqualität und die psychosozialen Symptome bei Patienten mit neu diagnostiziertem Kopf- und Halskrebs, fassen die Studienautoren zusammen.
© arznei-news.de – Quellenangabe: JAMA Otolaryngol Head Neck Surg. Published online August 2, 2018. doi:10.1001/jamaoto.2018.0486



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)