Rotavirus-Impfstoff / -Impfung

Liste der Impfstoffe

  • Rotarix: Rotavirus-Impfstoff (lebend, attenuiert) – Verwendung ab einem Lebensalter von 6 Wochen von der Firma GlaxoSmithKline Biologicals
  • RotaTeq: Rotavirus-Impfstoff (lebend, attenuiert) – Verwendung ab einem Lebensalter von 6 Wochen von der Firma MSD VACCINS

Rotavirus-Impfstoff senkt Säuglingssterblichkeit um ein Drittel

15.08.2018 Eine im Fachblatt The Lancet Global Health publizierte Studie konnte zeigen, dass die Rotavirus-Impfung die Zahl der Todesfälle bei Säuglingen im ländlichen Malawi, einer Region mit hoher Kindersterblichkeit, um 34% reduzierte.

Um die Auswirkungen des Rotavirus-Impfstoffs auf die Sterblichkeit von Säuglingen zu bestimmen, führten Professor Nigel Cunliffe von der University of Liverpool’s Centre for Global Vaccine Research und Kollegen eine große bevölkerungsbezogene Geburtskohortenstudie mit 48.672 Säuglingen in Malawi durch, wobei im Oktober 2012 ein monovalenter Rotavirus-Impfstoff eingeführt wurde.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Kinder, die den Rotavirus-Impfstoff erhielten, ein um 34% geringeres Risiko hatten, an Durchfall zu sterben – eine ähnliche Wirkung wie die in Ländern mit mittlerem Einkommen beobachtet wurde, schreiben die Studienautoren.

Die Forscher fanden einen direkten Zusammenhang zwischen dem Anteil der geimpften Population und der erreichten Senkung der Mortalität. Malawi hatte ein starkes Immunisierungsprogramm und plante sehr proaktiv die Einführung eines Rotavirus-Impfstoffs, der es ermöglichte, die Reichweite rasch zu erhöhen.

Da es den afrikanischen Ländern mit niedrigem Einkommen oft an Geburts- und Sterberegistern mangelt – eine Ressource, die für ähnliche Wirkungsstudien in Ländern mit mittlerem Einkommen verwendet wird – besuchten die Forscher und ihr Unterstützerteam von mehr als 1.100 Personen im Laufe von vier Jahren die Häuser von Säuglingen in 1.832 Dörfern, um Daten zu sammeln, einschließlich des Impfstatus der Säuglinge und ob sie bis zum Alter von einem Jahr überlebten.

Innerhalb eines Jahres nach Einführung des Impfstoffs konnten wir bis zu 90% der Population erreichen, schreiben die Wissenschaftler. Es ist lebenswichtig, dass Rotavirus-Impfstoffe alle Kinder erreichen, besonders die Schwächsten, die in ärmeren Gegenden leben, wo die Auswirkungen der Impfung am größten sind, sagte einer der Autoren Dr. Charles Mwansambo, Chief of Health Services for Malawi.
© arznei-news.de – Quellenangabe: The Lancet Global Health, 2018; 6 (9): e1036 DOI: 10.1016/S2214-109X(18)30314-0



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)