Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Ceralasertib + Durvalumab bei Lungenkrebs

Auf Biomarker ausgerichtete gezielte Therapie (Ceralasertib) plus Durvalumab wirkdam bei fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs

Ceralasertib + Durvalumab bei Lungenkrebs

13.02.2024 Eine spezifische Kombination aus zielgerichteter Therapie und Immuntherapie kann Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) besser dabei helfen, die inhärente Immunresistenz zu überwinden und die Anti-Tumor-Aktivität wieder zu verstärken, so eine neue Studie unter der Leitung eines Forschers des MD Anderson Cancer Center der Universität Texas.

Die in Nature Medicine veröffentlichten Ergebnisse der Phase-II-Studie HUDSON zeigen, dass der Anti-PD-L1-Antikörper Durvalumab in Kombination mit dem ATR-Inhibitor Ceralasertib den größten klinischen Nutzen von vier untersuchten Kombinationen bietet.

Dieses Paar wies eine objektive Ansprechrate (ORR) von 13,9 % auf, verglichen mit nur 2,6 % bei den anderen untersuchten Kombinationen. Das mediane progressionsfreie Überleben (PFS) betrug 5,8 Monate gegenüber 2,7 Monaten bei den anderen Kombinationen, während das mediane Gesamtüberleben (OS) 17,4 Monate gegenüber 9,4 Monaten betrug. Bei Patienten mit ATM-Veränderungen, die die Tumoren für ATR-Inhibitoren sensibilisieren sollten, stieg die ORR auf 26,1 %. Durvalumab-Ceralasertib hatte ein überschaubares Sicherheitsprofil.

„Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs stehen vor großen Herausforderungen, wenn die Standardbehandlungen versagen“, sagte der korrespondierende Autor Dr. John Heymach, Lehrstuhl für Thorax-, Kopf- und Halsmedizinische Onkologie. „Für diese Menschen sind die Möglichkeiten begrenzt, was den dringenden Bedarf an innovativen Ansätzen unterstreicht. Unsere Studie stellt einen vielversprechenden Fortschritt in Bezug auf diesen ungedeckten Bedarf dar und birgt das Potenzial, wirksamere therapeutische Strategien anzubieten, um die Ergebnisse für diese Patientengruppe zu verbessern.“

Die Studie

An der Studie nahmen 268 Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC) teil, bei denen nach einer Standardtherapie eine Progression eingetreten war. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer lag bei 63-64 Jahren; 58 % waren männlich.

Die Patienten der Studie erhielten eine von vier zielgerichteten Therapien in Kombination mit Durvalumab: Ceralasertib (ATR-Kinase-Inhibitor), Olaparib (PARP-Inhibitor), Danvatirsen (STAT3-Antisense-Oligonukleotid) oder Oleclumab (monoklonaler Antikörper gegen CD73).

Die molekularen Merkmale des Tumors wurden vor der Behandlung analysiert, und die Patienten wurden anhand von ATM-Veränderungen, Reparaturdefekten bei der homologen Rekombination, STK11/LKB1-Veränderungen oder einer hohen CD73-Expression in Biomarker-angepasste oder -unangepasste Behandlungskohorten eingeteilt.

Auf der Grundlage dieser Ergebnisse wird Durvalumab plus Ceralasertib nun in einer randomisierten Phase-III-Studie für Patienten mit immuntherapierefraktärem NSCLC getestet.

© arznei-news.de – Quellenangabe: Nat Med (2024). https://doi.org/10.1038/s41591-024-02808-y

Weitere Infos / News zu diesem Thema:





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.