Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Clarithromycin Erfahrungen, Erfahrungsberichte

Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu: Clarithromycin

Lome am 21.04.2023:
Meine Erfahrung mit dem Medikament bei Nebenhöhlenentzündung: Durch Clarithromycin bekam ich einen metallischen Geschmack im Mund und seit ich die 14-tägige Behandlung abgeschlossen habe habe ich immer noch eine Magenverstimmung, eine wunde Zunge und einen metallischen Geschmack, wenn auch nicht mehr so stark. Ich werde dieses Medikament nie wieder einnehmen und gehe zurück zu meinem Hausarzt, um mich beraten zu lassen.

Robert am 11.05.2023:
Ich habe Clarithromycin für zwei Tage jetzt für die Nasennebenhöhlenentzündung und so weit scheint es zu wirken, mein Schmerz hat nachgelassen und ich fühle mich viel besser, aber der metallische Geschmack in meinem Mund ist unerträglich. Außerdem leide ich unter Schwindelgefühl und Müdigkeit.

Liesel am 14.05.2023:
Ich hatte eine Erkältung und Husten, die nicht weggehen wollten und eine Nebenhöhlenentzündung für 2 Wochen. Mir wurde Clarithromycin verschrieben und nach einer Stunde nach der Einnahme bekam ich die größten Kopfschmerzen/Migräne meines Lebens. Ich landete in der Notaufnahme an einem Tropf und bekam Medikamente gegen Migräne. Dieses Medikament war nicht gut für mich und hatte schreckliche Nebenwirkungen, ich werde es nie wieder nehmen!

Yoko am 27.05.2023:
Meine Erfahrung mit Clarithromycin bei Lungenentzündung: Leicht verbesserte Symptome mit der ersten Dosis. Jede Dosis: Magenschmerzen linke Seite, Völlegefühl, aufgebläht. Steifer Hals für eine Stunde oder so. Müde für eine Stunde oder so. Schrecklicher Geschmack im Mund. Getränke schmecken schlecht.

Geta am 10.10.2023:
Mir wurde dieses Medikament schon einige Male wegen meiner Halsentzündung verschrieben. Ich bin allergisch gegen Penicillin und die kleinen blauen Pillen, die man viermal am Tag einnimmt, haben meine Infektion nach der ersten Einnahme nicht geheilt. Wenn ich zum Arzt gehe, verlange ich jetzt Clarithromycin, auch wenn es etwas teurer ist. Das Positive: Hat meine Infektion immer vollständig geheilt. Einfach einzunehmen. Die Nachteile: Der metallische Geschmack. Ich verspüre auch „Vaginalbeschwerden“, wenn ich dieses Medikament einnehme. Es fühlt sich sehr ähnlich an wie eine Hefepilzinfektion und beginnt normalerweise zwei bis drei Tage nach Beginn der Medikamenteneinnahme. Um dies unter Kontrolle zu halten, eignet sich eine kleine topische Creme, ich verwende Canesten. Insgesamt würde ich dieses Medikament empfehlen, wenn andere nicht gewirkt haben.

Weitere Erfahrungsberichte zu diesem Medikament sind etwas weiter unten zu finden.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Beiträge zu “Clarithromycin Erfahrungen, Erfahrungsberichte”

  1. Ich hatte 4 Tabletten eingenommen und ich wollte buchstäblich weinen. Der schlimmste Geschmack in meinem Mund eine Woche lang und ich wache mit einer extrem trockenen und schmerzhaften Kehle auf, ich habe Angst sogar zu schlafen.

  2. Ich habe dieses Antibiotikum 6Tage eingenommen und starke Nebenwirkungen bekommen.
    Nächtliches Schwitzen,Übelkeit,Zittern,Mundtrockenheit,Herzrasen
    Werde mir bei meiner nächsten Erkältung ein anderes Medik. verschreiben lassen.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?

Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte.