Colchicin als Medikament

Colchicin, auch Colchizin genannt, kommt bei Gicht und Morbus Behçet zum Einsatz. Colchicin wirkt durch die Verminderung der Entzündung über mehrere Mechanismen.

  • 01.09.2020 Colchicin reduziert das Risiko für klinische kardiovaskuläre Ereignisse bei Patienten mit chronischer koronarer Herzkrankheit (KHK) … zum Artikel

Mögliche Nebenwirkungen

Zu den häufigen Nebenwirkungen von Colchicin gehören gastrointestinale Störungen, insbesondere bei hohen Dosen.

Zu den schwerwiegenden Nebenwirkungen können ein Mangel an Blutkörperchen und Rhabdomyolyse gehören, und das Medikament kann bei Überdosierung tödlich sein.

Schwangerschaft; Stillzeit

Es ist nicht klar, ob Colchicin für die Anwendung während der Schwangerschaft sicher ist, aber es scheint während der Stillzeit sicher zu sein.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)