Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Demenz mit Lewy-Körperchen: Antidementiva senken Mortalität

Risiko für Tod und ungeplante Hospitalisierung signifikant niedriger unter Acetylcholinesterase-Hemmer und Memantin einnahmen

Demenz mit Lewy-Körperchen: Antidementiva senken Mortalität

15.12.2022 Bei Patienten mit Demenz mit Lewy-Körperchen (DLB) geht die Behandlung mit Antidementiva (Acetylcholinesterase-Hemmern (AChEI) und/oder Memantin) mit einer geringeren Zahl von Krankenhauseinweisungen und einer niedrigeren Sterblichkeit einher laut einer online in PLOS Medicine veröffentlichten Studie.

Shanquan Chen von der University of Cambridge in Großbritannien und Kollegen untersuchten, ob AChEI und/oder Memantin in einer retrospektiven Kohortenstudie mit Patienten, bei denen zwischen dem 1. Januar 2005 und dem 31. Dezember 2019 DLB diagnostiziert wurde, mit weniger Krankenhausaufenthalten und einer geringeren Sterblichkeit verbunden waren. Berücksichtigt wurden die Daten von 592 DLB-Patienten: 219 nahmen nie AChEI oder Memantin ein, 100 nahmen nur AChEI und 273 nahmen sowohl AChEI als auch Memantin ein.

  • Die Forscher fanden heraus, dass im Vergleich zu Patienten, die nie AChEI oder Memantin einnahmen, Patienten, die nur AChEI oder beides einnahmen, ein signifikant geringeres Sterberisiko aufwiesen (bereinigte Hazard Ratios 0,67 bzw. 0,64), nachdem die Daten um Störfaktoren bereinigt worden waren.
  • Bei Patienten, die AChEI oder sowohl AChEI als auch Memantin einnahmen, wurde eine signifikant kürzere Dauer ungeplanter Krankenhausaufenthalte wegen körperlicher Störungen festgestellt (bereinigter Koeffizient: -13,48 bzw. -14,21), aber es gab keinen Unterschied bei der Dauer geplanter Klinikaufenthalte wegen körperlicher Störungen oder wegen psychischer Störungen.
  • Es wurden keine signifikanten zusätzlichen Assoziationen von Memantin mit der Aufnahme, der Aufenthaltsdauer oder der Sterblichkeit beobachtet.

„Unsere Ergebnisse liefern neue Hinweise auf den möglichen Nutzen einer AChEI-Behandlung für Menschen mit DLB und schlagen entsprechende randomisierte kontrollierte Studien vor“, schreiben die Autoren. „Darüber hinaus sollten weitere Studien mögliche Mechanismen für den Nutzen einer verlängerten Überlebenszeit untersuchen“.

© arznei-news.de – Quellenangabe: PLOS Medicine – https://doi.org/10.1371/journal.pmed.1004124

Weitere Infos / News zu diesem Thema:





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.