Dimethandrolon Undecanoat (DMAU)

Antibabypille für den Mann

18.03.2018 Eine neue Antibabypille für Männer scheint sicher zu sein, wenn sie täglich für einen Monat eingenommen wird. Laut einer neuen Studie bewirkt der Wirkstoff Dimethandrolon Hormonreaktionen, die mit einer effektiven Empfängnisverhütung einhergehen.

Wirkstoff

Wie die Antibabypille für Frauen kombiniert das experimentelle männliche orale Kontrazeptivum Dimethandrolon Undecanoat oder DMAU die Aktivität eines Androgens (männliches Hormon) wie Testosteron und ein Gestagen und wird einmal täglich eingenommen, sagt die leitende Forscherin der Studie Dr. Stephanie Page von der Universität Washington, Seattle.

Die Studie

Die auf dem Endocrine Society’s 100th Annual Meeting & Expo publizierte Studie umfasste 100 gesunde Männer im Alter von 18 bis 50 Jahren und fand am University of Washington Medical Center und am Harbor-UCLA Medical Center in Torrance, Kalifornien statt (unter der Leitung von Co-Autorin Christina Wang, M.D.).

Die Forscher testeten drei verschiedene Dosen von DMAU (100, 200 und 400 Milligramm) und zwei verschiedene Formulierungen bei den Kapseln (Rizinusöl und Pulver).

Jede Dosisgruppe umfasste fünf Probanden, die nach dem Zufallsprinzip einem inaktiven Placebo zugeteilt wurden, und weitere 12 bis 15 Männer, die DMAU erhielten. Die Teilnehmer nahmen das Medikament oder das Placebo für 28 Tage einmal täglich mit der Nahrung ein. Dimethandrolon Undecanoat muss mit dem Essen eingenommen werden, um wirksam zu sein, bemerkt Page.

Insgesamt 83 Männer beendeten die Studie, einschließlich der Abgabe von Blutproben für Hormon- und Cholesterintests am ersten und letzten Tag der Studie.

Ausgeprägte Unterdrückung der Hormonreaktionen

Bei der höchsten Dosis von DMAU zeigten die Probanden eine „ausgeprägte Suppression“ des Testosteronspiegels und zweier Hormone, die für die Spermienproduktion notwendig sind. Die niedrigen Werte, sagte Page, sind mit einer wirkungsvollen männlichen Empfängnisverhütung einhergehend, was sich in längerfristigen Studien zeigte.

Wenig und leichte Nebenwirkungen

Trotz des niedrigen Niveaus des zirkulierenden Testosterons berichteten sehr wenige Teilnehmer über Symptome, die mit Testosteronmangel oder -überschuß konsistent sind, schreiben die Autoren.

Alle Dimethandrolon einnehmende Gruppen zeigten leichte Gewichtszunahmen und leichte Abnahmen beim HDL („gutes“) Cholesterin. Alle Probanden bestanden die Sicherheitstests, einschließlich der Marker für die Leber- und Nierenfunktionen.

Diese vielversprechenden Ergebnisse sind beispiellos in der Entwicklung eines Prototyps der männlichen Pille, sagte Page. Längerfristige Studien sind im Gange, um zu bestätigen, dass die tägliche Einnahme von DMAU die Spermienproduktion blockiert.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Meeting ENDO 2018: The Endocrine Society’s 100th Annual Meeting & Expo



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Mit dem Klick auf 'Kommentar abschicken' bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise gelesen haben und der Veröffentlichung Ihres Beitrages auf Arznei-News.de zustimmen.
Kommentare werden nach Prüfung freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)