Elebrato Ellipta

  • 15.09.2017 EU: COPD – CHMP-Zulassungsempfehlung
  • 21.09.2018 Der CHMP der EMA empfiehlt die Erweiterung der Zulassung auf die Behandlung auch bei nicht ausreichender Wirkung einer Kombination aus einem langwirksamen β-Agonisten und einem langwirksamen Muskarin-Antagonisten; sowie zur Vorbeugung der Verschlimmerung der Erkrankung.

EU: COPD – CHMP-Zulassungsempfehlung

15.09.2017 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Elebrato Ellipta (aktive Substanzen sind Fluticasonfuroat, Umeclidinium und Vilanterol) der Firma GlaxoSmithKline Trading Services als 92 µg / 55 µg / 22 µg Inhalationspulver, vordosiert für die Behandlung von COPD.

Wirkstoffe

Sowohl Umeclidinium (ein langwirkender Muskarinrezeptor-Antagonist) als auch Vilanterol (ein selektiver langwirksamer beta2-adrenerger Rezeptoragonist) wirken lokal, um durch separate Mechanismen die Bronchodilatation hervorzurufen.

Umeclidinium übt seine bronchodilatatorische Aktivität aus, indem es die Bindung von Acetylcholin an muskarine Rezeptoren auf dem glatten Muskel der Atemwege kompetitiv hemmt.

Vilanterol stimuliert das Enzym, das AMP in zyklische AMP katalysiert, was zur Entspannung der glatten Bronchialmuskulatur und zur Hemmung der Freisetzung von Mediatoren der sofortigen Überempfindlichkeit aus den Zellen führt. Fluticasonfuroat ist ein Kortikosteroid und reduziert Entzündungen.

Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen sind laut EMA Nasopharyngitis (7%), Infektionen der oberen Atemwege (2%) und Kopfschmerzen (5%).

Bei Zulassung soll Elebrato Ellipta als Erhaltungsbehandlung bei erwachsenen Patienten mit mittelschwerer bis schwerer chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) indiziert sein, die durch eine Kombination eines inhalativen Kortikosteroids und eines langwirkenden β2-Agonisten nicht ausreichend behandelt werden.

Ebenso empfiehlt der CHMP die Zulassung von Trelegy Ellipta.
© arznei-news.de – Quelle: EMA, Sept. 2017



Erfahrungen, Erfahrungsberichte zu “Elebrato Ellipta

  1. Medikament ist bei schwerer COPD nicht einsetzbar, da ich das erforderliche Lungen-Volumen zum Einatmen des Pulvers leider nicht zur Verfügung habe.

  2. Ich bin froh dieses Medikament bekommen zuhaben!
    Seitdem habe ich ein besseres Lebensgefühl! Kann wieder besser Treppen steigen und weitere Wege gehen!
    Fazit ich bekomme durch diese Medikament besser Luft!

  3. Ich bekam dieses Medikament als Ersatz für Spiriva und Fluti Form, beides mit Gas. Elebrato Pulver habe ich 2 Tage benützt, bekam Probleme mit der Schilddrüse, am 2. Tag Schüttelfrost und Fieber. Komme mit dem Medikament nicht klar, vielleicht wäre es gut für Patienten mit geringem Lungenvolumen es mit Gas anzubieten.

Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)