Emixustat

Morbus Stargardt: Acucela erhält EU-Orphan-Arznei-Status für Emixustat-Hydrochlorid

10.06.2019 Das Unternehmen Acucela hat von der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) Orphan-Drug-Status für Emixustat-Hydrochlorid zur Behandlung der Stargardt-Krankheit erhalten.

Emixustat soll den Sehzyklus beeinflussen, indem es ein kritisches Enzym dieses Signalweges, das retinale Pigmentepithel-Protein 65 (RPE65), hemmt.

Emixustat konnte die Anhäufung von A2E stoppen und umkehren sowie die Integrität der Netzhaut in Tiermodellen der Stargardt-Krankheit bewahren.

Bei der oralen Verabreichung erwies sich Emixustat in klinischen Studien am Menschen mit verzögerter Dunkeladaption als generell gut verträglich.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Acucela



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Erfahrungsberichte werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht. Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)! Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)