Empfehlung: Imvanex gegen Pocken zulassen

Antiviren-Mittel – Impfstoff

Das Komitee für medizinische Produkte für den menschlichen Gebrauch (CHMP) empfiehlt den Impfstoff gegen Pocken Imvanex von Bavarian Nordic A/S zuzulassen.

pockenDiese Empfehlung wird jetzt an die europäische Kommission weitergeleitet, die eine rechtsverbindliche Entscheidung ausgeben wird.

Imvanex soll eine aktive Immunisierung gegen die Pocken erwirken. Es soll als Erstimpfung eingesetzt werden bei Personen, die bislang noch nicht gegen Pocken geimpft wurden, oder als verstärkende Impfung bei Personen, die bereits geimpft wurden.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Imvanex sind Kopfschmerzen, Myalgie, Übelkeit, Erschöpfung und Erythem, Gefühllosigkeit, Juckreiz
oder Schwellung an der Einstichstelle.



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)