Epcoritamab

News zu Epcoritamab

Über Epcoritamab

Epcoritamab ist ein IgG1-bispezifischer Antikörper, der mit Hilfe der proprietären DuoBody-Technologie von Genmab entwickelt wurde.

Die DuoBody-CD3-Technologie von Genmab ist darauf ausgelegt, zytotoxische T-Zellen selektiv zu Tumoren zu lenken, um eine Immunantwort gegen bösartige Zellen auszulösen.

Epcoritamab ist so konzipiert, dass es gleichzeitig an CD3 auf T-Zellen und CD20 auf B-Zellen bindet und die T-Zell-vermittelte Abtötung von Lymphom-B-Zellen induziert.

CD20 ist ein klinisch validiertes therapeutisches Zielmolekül und wird bei vielen bösartigen B-Zell-Erkrankungen exprimiert, darunter das diffuse großzellige B-Zell-Lymphom, das follikuläre Lymphom, das Mantelzell-Lymphom und die chronische lymphatische Leukämie.

Epcoritamab wird von AbbVie und Genmab im Rahmen der breit angelegten Onkologie-Kooperation der Unternehmen gemeinsam entwickelt.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie damit gemacht? Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen (keine persönlichen Angaben - wie voller Name, Anschrift etc).