Equidacent (Biosimilar) bei Krebs

Indikation, AnwendungFachinformation / Beipackzettel

  • 24.07.2020 EU: Krebserkrankungen – CHMP-Zulassungsempfehlung für Biosimilar Equidacent … zum Artikel
  • 28.09.2020 EU: Krebserkrankungen – Die Europäische Kommission erteilt dem Biosimilar Equidacent die Zulassung … zum Artikel
  • Weitere Infos, News zu Bevacizumab (Avastin)

Anwendung, Indikationen

Fortgeschrittener Dickdarmkrebs

Equidacent ist ein Arzneimittel, das zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem Dickdarmkrebs, d. h. des Krebses im Dick- oder Enddarm, angewendet wird. Equidacent wird in Kombination mit einer Chemotherapie-Behandlung angewendet, die ein Arzneimittel aus der Wirkstoffgruppe der Fluoropyrimidine enthält.

Metastasierter Brustkrebs

Equidacent wird ebenfalls zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit metastasiertem Brustkrebs angewendet. In diesem Fall wird Equidacent zusammen mit einer Chemotherapie mit den Wirkstoffen Paclitaxel oder Capecitabin angewendet.

Fortgeschrittener nichtkleinzelliger Lungenkrebs

Equidacent wird auch zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem, nichtkleinzelligem Lungenkrebs angewendet. Equidacent wird in diesem Fall zusammen mit einer platinhaltigen Chemotherapie angewendet.

Equidacent wird auch zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem, nichtkleinzelligem Lungenkrebs angewendet, wenn die Krebszellen eine bestimmte Mutation eines Proteins, dem epidermalen Wachstumsfaktorrezeptor (Epidermal Growth Factor Receptor, EGFR) haben. Equidacent wird in diesem Fall zusammen mit Erlotinib angewendet.

Fortgeschrittener Nierenkrebs

Equidacent wird des Weiteren zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem Nierenkrebs angewendet. In diesem Fall wird Equidacent zusammen mit einem anderen Arzneimittel mit dem Wirkstoff Interferon angewendet.

Fortgeschrittener Eierstock- oder Eileiterkrebs oder primärer Bauchfellkrebs

Equidacent wird ebenfalls zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem Eierstock- oder Eileiterkrebs oder primärem Bauchfellkrebs angewendet. Bei der Anwendung bei Patienten mit Eierstock- oder Eileiterkrebs oder primärem Bauchfellkrebs wird Equidacent in Kombination mit Carboplatin und Paclitaxel angewendet.

Bei erwachsenen Patienten mit fortgeschrittenem epithelialem Eierstockkrebs, Eileiterkrebs oder primärem Bauchfellkrebs, deren Erkrankung nach Ablauf von wenigstens 6 Monaten seit der letzten Behandlung mit einer platinhaltigen Chemotherapie wieder aufgetreten ist, wird Equidacent in Kombination mit Carboplatin und Gemcitabin oder mit Carboplatin und Paclitaxel angewendet.

Persistierender, rezidivierender oder metastasierter Gebärmutterhalskrebs

Equidacent wird auch zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit Gebärmutterhalskrebs angewendet, wenn die Erkrankung andauert, wieder aufgetreten oder metastasiert ist. Equidacent wird in Kombination mit Paclitaxel und Cisplatin verabreicht, oder alternativ mit Paclitaxel und Topotecan bei Patienten, die keine platinhaltige Therapie erhalten können.

EU: Krebserkrankungen – CHMP-Zulassungsempfehlung für Biosimilar Equidacent

24.07.2020 Der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen Zulassungsbehörde (CHMP) empfiehlt die Zulassung von Equidacent (aktive Substanz ist Bevacizumab) der Firma Centus Biotherapeutics Europe Limited als 25 mg/ml Konzentrat für Infusionslösung für die Behandlung einer Reihe von Krebserkrankungen.

Equipacent ist ein biologisch ähnliches Arzneimittel (Biosimilar). Es ist dem Referenzprodukt Avastin (Bevacizumab), das am 12. Januar 2005 in der EU zugelassen wurde, sehr ähnlich. Die Daten zeigen, dass Equidacent eine vergleichbare Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit wie Avastin aufweist.

Equipacent wird für die Behandlung von Kolon- oder Rektumkarzinom, Brustkrebs, nicht-kleinzelligem Lungenkrebs, Nierenzellkrebs, epithelialem Ovarial-, Eileiter- oder primärem Peritonealkarzinom und Zervixkarzinom zur Zulassung empfohlen.

© arznei-news.de – Quelle: EMA

EU: Krebserkrankungen – Die Europäische Kommission erteilt Equidacent die Zulassung

28.09.2020 Die Europäische Kommission hat am 25.09.2020 dem Medikament Equidacent (Wirkstoff ist Bevacizumab) der Firma Centus Biotherapeutics Europe Limited die Zulassung für die Behandlung von verschiedenen Krebserkrankungen (s. Indikationen) erteilt.
© arznei-news.de – Quelle: EC, 2020



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de freigegeben.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)