Gabapentin

Gabapentin (Handelsnamen: Gababurg, Gabagamma, GabaLich, Gabalster, Gabatal, Gabantin, Gabax, Neurontin) ist ein Antiepileptikum, das zur Behandlung von Epilepsie und neuropathischen Schmerzen eingesetzt wird.

Chronischer Ischias: Gabapentin schlägt Pregabalin

18.10.2018 Bei Patienten mit chronischem Ischias ist Gabapentin dem Medikament Pregabalin (Lyrica) überlegen, wobei auch weniger und weniger schwere Nebenwirkungen auftreten laut einer in JAMA Neurology veröffentlichten Studie.

Crossover

Kelvin Robertson vom Townsville Hospital in Australien und Kollegen führten eine vorab geplante Zwischenanalyse einer randomisierten, doppelt-dummy Crossover-Studie von Pregabalin und Gabapentin zur Kontrolle von chronischem Ischias durch.

Zwanzig Patienten erhielten nach dem Zufallsprinzip entweder zuerst Gabapentin dann Pregabalin oder umgekehrt, jeweils für acht Wochen, mit einer einwöchigen Auswaschung vor dem Crossover; zwei Patienten wurden ausgeschlossen.

Vergleich Wirksamkeit

Die Forscher fanden heraus, dass Gabapentin Pregabalin überlegen war, mit weniger und weniger schweren Nebenwirkungen.

Signifikante Reduktionen auf der visuellanalogen Schmerzintensitätsskala (Gabapentin: 7,54 bis 5,82; Pregabalin: 7,33 bis 6,38) und einer Reduktion beim Oswestry Disability Index (59,22 bis 48,54) wurden sowohl für Gabapentin als auch für Pregabalin beobachtet.

Im direkten Vergleich zeigte Gabapentin eine überlegene Reduktion der visuell analogen Schmerzintensitätsskala (Mittelwert Gabapentin: 1,72 versus Pregabalin: 0,94), unabhängig von der Reihenfolge; die Reduktion des Oswestry Disability Index war unverändert.

Vergleich der Nebenwirkungen

Häufigere Nebenwirkungen wurden bei Pregabalin beobachtet (81 gegenüber 19 Prozent), besonders wenn es zuerst eingenommen wurde.

Gabapentin war Pregabalin bei der Verringerung der Schmerzintensität überlegen und wurde mit weniger und weniger schweren Nebenwirkungen in Verbindung gebracht, schreiben die Autoren. Gabapentin sollte vor Pregabalin begonnen werden, um einen optimalen Crossover zu ermöglichen.
© arznei-news.de – Quellenangabe: JAMA Neurology – doi:10.1001/jamaneurol.2018.3077



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)