Unterstützen Sie bitte Arznei-News durch eine Spende (und lesen Sie werbefrei).

Gantenerumab

News zu Gantenerumab

Autosomal dominant vererbte Alzheimer-Krankheit: Gantenerumab erreicht nicht primären Endpunkt

10.02.2020 Roche hat bekanntgegeben, dass der Gantenerumab-Arm der Phase II/III-Studie DIAN-TU-001 seinen primären Endpunkt bei Menschen mit einer früh einsetzenden, vererbten Form der Alzheimer-Krankheit (AD) nicht erreicht hat.

Diese als autosomal-dominante Alzheimer-Demenz (ADAD) bezeichnete Form der Alzheimer-Demenz macht weniger als 1% aller Krankheitsfälle aus.

Die von der Washington University School of Medicine in St. Louis, USA, geförderte Studie zeigte im Vergleich zu Placebo keine signifikante Verlangsamung der Rate des kognitiven Rückgangs bei Personen, die mit dem Prüfpräparat Gantenerumab behandelt wurden, gemessen am neuartigen multivariaten kognitiven Endpunkt DIAN.

Insgesamt war das Sicherheitsprofil von Gantenerumab in DIAN-TU-001 konsistent mit dem anderer klinischer Studien des Wirkstoffes, und es wurden keine neuen Sicherheitsprobleme identifiziert, schreibt das Unternehmen.

Gantenerumab wird weiterhin in zwei großen globalen Phase-III-Studien (GRADUATE 1 und 2) in der breiteren Bevölkerung von Menschen mit Alzheimer untersucht, die nicht direkt durch Genmutationen (sporadische Alzheimer) verursacht wird.
© arznei-news.de – Quellenangabe: Roche.





Diese Informationen sind NICHT als Empfehlung für ein bestimmtes Medikament zu verstehen. Auch wenn diese Berichte, Studien, Erfahrungen hilfreich sein können, sind sie kein Ersatz für die Erfahrung und das Fachwissen von Ärzten.

Welche Erfahrung haben Sie mit diesem Medikament gemacht, oder haben Sie eine Frage dazu?

Hat das Medikament geholfen (Dosierung, Dauer der Anwendung)? Was hat sich verbessert/verschlechtert? Welche Nebenwirkungen haben Sie bemerkt?


Aus Lesbarkeitsgründen bitte Punkt und Komma nicht vergessen. Vermeiden Sie unangemessene Sprache, Werbung, themenfremde Inhalte. Danke.

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Wir haben festgestellt, dass Sie einen Ad-Blocker aktiviert haben.

Bitte erwägen Sie, uns zu unterstützen, indem Sie Ihren Ad-Blocker deaktivieren, es hilft uns bei der Aufrechterhaltung dieser Website.

Es ist auch möglich uns mit einer kleinen Spende finanziell zu unterstützen, so dass wir auf Arznei-News die Werbung deaktivieren können. Mehr dazu hier.

Um den Inhalt zu sehen, deaktivieren Sie bitte den Adblocker und aktualisieren Sie die Seite.