Glembatumumab vedotin

Phase 1/2 Studie zu Plattenepithel-Lungenkrebs

28.04.2016 Celldex Therapeutics hat eine Phase 1/2 Studie mit ihrem Antikörper-Wirkstoff-Konjugat Glembatumumab vedotin zur Behandlung von Plattenepithel-Lungenkrebs begonnen.

Die Open-Label-Studie wird Sicherheit und Verträglichkeit des Medikaments bei Patienten mit inoperablem Stadium IIIB oder IV, GPNMB-exprimierendem, fortgeschrittenem oder metastasiertem Plattenepithelkarzinom (SCC) der Lunge beurteilen, bei denen nach einer Platin-basierten Chemotherapie der Krebs fortschritt.

Glembatumumab vedotin zielt ab auf GPNMB, ein Protein, das von verschiedenen Tumortypen wie SCC der Lunge überexprimiert wird.

Die Überexpression von GPNMB ist mit der Metastasierung und schlechten klinischen Ergebnissen verbunden.

Ein Krebsforschungsnetzwerk namens PrECOG wird die Studie an 10 Standorten in den USA durchführen.

Glembatumumab vedotin wird einmal alle drei Wochen verabreicht werden bis zur Progression der Erkrankung oder Intoleranz.

Objektive Ansprechrate

Der primäre Endpunkt des Phase-2-Abschnitts (ungefähr 20 Patienten) ist die objektive Ansprechrate (ORR). Eine zweite Stufe kann weitere 15 Patienten einschreiben, wenn zwei Patienten partielle Remission oder vollständiges Ansprechen erreichen.

Sicherheit und Verträglichkeit

Sekundäre Ziele sind die Analysen von Sicherheit und Verträglichkeit und eine weitere Bewertung der Antitumor-Aktivität in einer Reihe von Endpunkten.

Celldex Therapeutics Executive Vice President und Chief Medical Officer Thomas Davis sagte: „GPNMB, das Ziel von Glembatumumab vedotin, wird bei der großen Mehrheit der Plattenepithel-Lungenkarzinome exprimiert.“

Das Medikament habe bemerkenswerte Ansprechraten bei anderen schwer zu behandelnden Krebserkrankungen, die GPNMB überexprimieren, erreicht, sagte er.

Das Medikament wird derzeit bei Patienten mit metastasiertem dreifach negativen Brustkrebs beurteilt, der GPNMB überexprimiert, sowie bei Patienten mit fortgeschrittenem Melanom, deren Krebs nach mindestens einer Checkpoint-Hemmer-Therapie fortgeschritten ist und ggf. BRAF- oder MEK-abzielender Therapie.

Glembatumumab vedotin wurde früher bereits in einer Phase-2-Studie bei fortgeschrittenem Brustkrebs und einer Phase 1/2 Studie bei Patienten mit inoperablem Stadium III oder IV Melanom untersucht.
© arznei-news.de – Quelle: Celldex Therapeutics, April 2016



Schreiben Sie uns über Ihre Erfahrungen mit diesem Medikament:

Kommentare werden nach Prüfung auf Arznei-News.de veröffentlicht.
Machen Sie bitte keine persönlichen Angaben (wie Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefon-Nr., Email-Adresse etc.)!
Benutzen Sie bitte aus Lesbarkeitsgründen auch Komma, Punkt und Absatz. :-)